9. Sinfoniekonzert

Do. 8. und Fr. 9.5.25
→ Opernhaus, Bühne

Zwar gehören Schlaginstrumente zu den ältesten Instrumenten der Welt und kaum ein Sinfoniekonzert kommt ganz ohne sie aus, aber in der abendländischen Kunstmusik beschränkte sich ihr Einsatz lange auf Pauke, große Trommel, Triangel und Becken. Robert Schumann besetzte z. B. in seiner Frühlingssinfonie 1841 nur Pauken und Triangel, Letzteres sogar nur im 1. Satz.
Seitdem hat sich viel geändert. Standen am Beginn dieser Entwicklung außermusikalische Klangeffekte wie z. B. Mahlers geliebte Kuhglocken und internationale Musikeinflüsse wie die indonesischen Gamelanorchester bei der Pariser Weltausstellung 1889 sowie über die USA eingeführte lateinamerikanische Rhythmen und Instrumente, so hat sich heute ein vielfältiges Repertoire mit eigener musikalischer Berechtigung und Ausdruckskraft entwickelt. Für diese Entwicklung stehen Namen wie Evelyn Glennie und Peter Sadlo – und seit einigen Jahren auch die junge deutsch-bulgarische Schlagzeugerin Vivi Vassileva.
Das 2022 eigens für sie komponierte Recycling Concerto nimmt ein zentrales Problem unserer Zeit ins Visier – den Müll. Das gesamte Instrumentarium des Werkes ist aus wiederverwendeten Materialen zusammengesetzt – und bei jedem Konzert wird auch lokaler „Müll“ verwertet!

Gregor A. Mayrhofer
Recycling Concerto

Robert Schumann
Sinfonie Nr. 1 B-Dur op. 38. 
Frühlingssinfonie

Schlagzeug Vivi Vassileva
Magdeburgische Philharmonie
Dirigent Svetoslav Borisov
 

Termine

Donnerstag 8.05.
Donnerstag 8.05.
19.30
→ Opernhaus Bühne
KD

9. SinfoniekonzertGregor A. Mayrhofer, Robert Schumann
18.45 Einblick

Tickets kaufen
Freitag 9.05.
Freitag 9.05.
19.30
→ Opernhaus Bühne
KF

9. SinfoniekonzertGregor A. Mayrhofer, Robert Schumann
18.45 Einblick

Tickets kaufen