Nah dran

Zu allen Ballettpremieren stellt Ballettdirektor Jörg Mannes am Samstag um 15.00 Uhr – in der Regel zwei Wochen vor der Premiere – gemeinsam mit Tänzer:innen und weiteren Beteiligten im Ballettsaal die neue Produktion vor.

In der zweiten Ballettpremiere steht mit Le Sacre du Printemps ein moderner Klassiker der Extraklasse auf dem Programm: Am 28.1. gibt es im Ballettsaal exklusive Einblicke in die Choreografie von Edward Clug ebenso wie in das neue Stück Lydia von Philippe Kratz.

28.1.23, 15.00 und 16.30 Uhr
→ Ballettsaal

Einlasskarten vorab an der Theaterkasse erhältlich
Eintritt frei

Termine

Aktuell sind keine weiteren Termine bekannt.