Aktuell sind keine weiteren Termine bekannt.

#wirspielenfuereuch
Familienkonzert: Der Karneval der Tiere

CAMILLE SAINT-SAËNS

»Der Karneval der Tiere«. Große zoologische Fantasie
Text von Loriot

 

Löwen, Elefanten, Schildkröten, Kängurus, Fische und Waldameisen – alle sind sie gekommen, um den Karneval der Tiere zu feiern. In seiner weltbekannten Suite lässt der französische Komponist Camille Saint-Saëns diese bunte Zusammenkunft vor den Ohren der Zuhörenden entstehen: Majestätisch schreiten die Löwen durch die Arena, während der Schwan elegant über den See gleitet, Eichhörnchen über die Klaviatur wuseln und sich Schildkröte und Elefant als begnadete Tänzer beweisen. 1886 komponiert, gilt »Der Karneval der Tiere«, der neben einem Kammerorchester zwei Klaviere in den Mittelpunkt stellt, bis heute als eines von Saint-Saëns berühmtesten Werken, in dem der Franzose mit viel Witz und Ironie auch Komponistenkollegen wie Offenbach, Mozart und Berlioz aufs Korn genommen hatte. Ergänzt um die Erzähltexte von Loriot, bietet dieses Familienkonzert beste Unterhaltung für Jung und Alt.
 

Premiere

Sa.
20. 6.
2020

Opernhaus Bühne




Eintrittskarten können telefonisch oder persönlich an der Theaterkasse erworben werden: 
Tel.: 0391 – 40 490 490 kasse[at]theater-magdeburg.de
 

Den Gesundheitsfragebogen können Sie vorab schon ausdrucken und ausfüllen: HIER HERUNTERLADEN

 

Johannes Wollrab Sprecher
Magdeburgische Philharmonie
Nathan Bas, Justus Tennie
Klavier
Justus Tennie Dirigent

Wichtige Hinweise:

Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist beim Vorstellungsbesuch obligatorisch.

Bitte folgen Sie den geltenden Abstandsregeln von 1,5 m zu anderen Zuschauer*innen während Ihres Aufenthaltes im Theater Magdeburg.

Einen Garderobendienst dürfen wir derzeit nicht anbieten, eine Haftung der Garderobe durch das Theater Magdeburg ist ausgeschlossen.

Bei einem Besuch der Vorstellung muss im Vorfeld ein Gesundheitsfragebogen vor Ort ausgefüllt werden. Ihre Daten werden für eine Rückfrage des Gesundheitsamtes zwei Wochen sicher aufbewahrt. Ihre Daten dienen zur Nachverfolgung von eventuellen Infektionsketten durch das Gesundheitsamt Magdeburg, werden für keine anderen Zwecke verwendet und nach Ablauf der gesetzlichen Frist von 14 Tagen datenschutzkonform vernichtet.

Das »rossini« im Opernhaus hat zu den Vorstellungen geöffnet.