Aktuell sind keine weiteren Termine bekannt.

JEDER MENSCH IST SCHÖN (UND WENN EINER NICHT SCHÖN IST, DANN IST ER AUCH KEIN MENSCH) (AT)

Fayer Koch
Siegerstück Tage der Jungen Dramatik
Uraufführung

Premierendatum

folgt

 

Schauspielhaus Studio

 

Der Vorverkauf beginnt
vorauss. Ende März.

Fayer Koch erzählt in so bildgewaltigen wie unprätentiösen Szenen die Geschichte eines jungen Mannes, der nicht nur mit den typischen Themen des Erwachsenwerdens zu kämpfen hat, sondern auch mit einer Sucht, die gesellschaftlich vor allem weiblich konnotiert ist: Anorexie. Die Magersucht markiert nicht nur ein Begehren nach Anerkennung und Gemeinschaft, sondern fordert auch stereotype Bilder von Männlichkeit heraus. Es geht um Wünsche, Erwartungen und Zuschreibungen von außen, die das abgemagerte Ich zu verschlingen drohen, das seinen eigenen Weg heraus finden muss.

Mit seinem Stückentwurf hat Fayer Koch den Autor*innenwettbewerb »Preis der Jungen Dramatik« im Mai 2020 gewonnen, den das Theater Magdeburg in Kooperation mit dem Staatstheater Braunschweig zu Beginn der Spielzeit 2019/20 ausgeschrieben hatte. Der Preis beinhaltet einen Stückauftrag und ermöglicht dem Autor, an der Fertigstellung seines Stücks zu arbeiten, das in Magdeburg uraufgeführt und am Staatstheater Braunschweig als Gastspiel zu sehen sein wird.