Der Freischütz
Kinderoper zum Mitmachen
nach Carl Maria von Weber

Libretto von Friedrich Kind

Ab 6 Jahren
 

Premiere 28.5.23
Opernhaus, Bühne
 

Mai 23
So. 28. 5.
16.00 Uhr
TicketsTickets
Jun 23
Do. 1. 6.
11.00 Uhr
TicketsTickets
Mo. 5. 6.
11.00 Uhr
TicketsTickets
Mi. 7. 6.
11.00 Uhr
TicketsTickets
Fr. 9. 6.
11.00 Uhr
TicketsTickets
Mo. 12. 6.
11.00 Uhr
TicketsTickets

Um seine Agathe heiraten zu dürfen, soll Jägerbursche Max vor dem Fürsten einen Probeschuss abliefern. Max ist in heller Aufregung. Er, sonst der beste Schütze weit und breit, hat seit Wochen nichts getroffen! Max lässt sich davon überzeugen, dass ihn sieben Freikugeln aus seiner misslichen Lage befreien könnten. Um Mitternacht werden die Kugeln in der Wolfsschlucht gegossen und ein Pakt mit dem teuflischen Samiel geschlossen. Das ruft Neider, List, Rache und wilde Träume auf den Plan …
Eine herzergreifende Liebe, waghalsige Jäger und eine gruselige Wolfsschlucht: Der Freischütz bietet viele Elemente für eine spannende Geschichte und hat als „romantische Oper“ einen festen Platz im Musikunterricht. In unserer beliebten Reihe der Kinderopern zum Mitmachen kommt das Werk nun in einer Fassung auf die Bühne, in der Schulklassen (im Alter von 6 bis 12 Jahren) und Familien das Geschehen durch Mitmachaktionen und Gesang unterstützen. Zur Vorbereitung bieten wir ausführliches Begleitmaterial und Workshops sowie eine Fortbildung für Lehrkräfte am 25. und 26.2.23 an.

Benjamin Huth
Musikalische Leitung

Marie Julius, Sarah Ströbele
Dramaturgie