Aktuell sind keine weiteren Termine bekannt.

GUYS AND DOLLS

FRANK LOESSER 


Eine Broadway-Legende nach Motiven von Damon Runyon
Musik und Gesangstexte von Frank Loesser
Buch von Abe Burrows und Jo Swerling
Deutsche Fassung von Christoph Wagner-Trenkwitz und Alexander Kuchinka

Premiere

So.
6. 12.
2020

Opernhaus Bühne
Die Premiere wird verschoben.

Sarah, die hübsche und unermüdliche Leiterin eines Postens der Heilsarmee mitten im Sündenpfuhl des New Yorker Broadways, gerät zwischen die Fronten einer Wette der berüchtigten Spieler Sky Masterson und Nathan Detroit: Sky wettet um 1.000 Dollar, dass es ihm gelingen werde, mit Sarah anzubändeln. Zunächst läuft alles nach Plan, man fährt sogar gemeinsam nach Kuba, aber dann kommt die Liebe dazwischen …

»Guys and Dolls«, »Typen und Puppen«, »Kerls und Girls« – der Broadway ist nicht erst seit gestern mit den unterschiedlichsten Menschen bevölkert, die sich amüsieren, spielen, lieben und Geld verdienen wollen. Frank Loessers klassisches Musical feiert diese Welt zwischen Gosse, Glamour und geistlicher Erbauung mit einer gleichermaßen stilvollen wie witzigen Partitur: Traditionelle Gospelsongs (»Sit Down, You’re Rocking the Boat«), intime Romanzen (»I’ve Never Been In Love Before«) und mitreißende Tanzszenen (»Runyonland«) versetzen das Publikum in die swingenden 1950er Jahre. Das überzeugte auch das »Tony Awards«-Komitee, das das Stück 1951 in fünf Kategorien auszeichnete. Da war es nur eine Frage der Zeit, bis es mit Frank Sinatra und Marlon Brando auch verfilmt wurde. Nun kommt es erstmals auf die Magdeburger Bühne.


Diese Inszenierung entsteht unter Berücksichtigung der coronabedingten Auflagen.

Musikalische Leitung Stefan Klingele/Nathan Bas
Regie, Choreografie Götz Hellriegel
Bühne Jürgen Kirner
Kostüme Valerie Hirschmann
Choreografieassistenz Karen Probst
Dramaturgie Ulrike Schröder
Choreinstudierung Philipp Schweizer, Martin Wagner

Sarah Brown Susanne Seimel 
Sky Masterson Nicky Wuchinger
Miss Adelaide Franziska Becker
Nathan Detroit
Zhive Kremshovski/Johannes Wollrab
Super-Super Johnson Tobias Stemmer
Benny Banana Timothy Roller 
Rusty Charlie Peter Diebschlag
Arvide Abernathy Peter Wittig
Big Jule Bartek Bukowski
Harry der Hengst Frank Heinrich
General Cartwright
Ulrika Bäume/Ks. Undine Dreißig
Inspektor Brannigan Marcus Kaloff

Opernchor des Theaters Magdeburg
Ballett Magdeburg

Magdeburgische Philharmonie

Interview mit dem Regisseur

Rundgang mit dem Bühnenbildner