Okt 20
Do. 29. 10.
19.30 Uhr
TicketsTickets
Fr. 30. 10.
19.30 Uhr
TicketsTickets

2. Sinfoniekonzert


Richard Strauss

Ouvertüre und Tanzszene aus der Oper »Ariadne auf Naxos« op. 6


John Corigliano

»The Red Violin«. Suite für Violine und Orchester


Richard Strauss 

»Der Bürger als Edelmann«. Orchestersuite op. 60

Do. 29. 10.
Fr. 30. 10.
2020

Opernhaus Bühne

In zahlreichen Kompositionen zeigte Richard Strauss sein Talent, Eindrücke und Bilder mit Klängen musikalisch »nachzuzeichnen«. Nicht nur seine äußerst beliebten Konzertstücke »Also sprach Zarathustra« oder »Till Eulenspiegels lustige Streiche«, sondern auch die Werke, die er für die Bühne konzipierte, sind davon gekennzeichnet. Nach großen internationalen Erfolgen, die Strauss seinen Tondichtungen und wegweisenden Opern wie »Salome« und »Elektra« zu verdanken hatte, feierte der Komponist 1912 eine ganz besondere Premiere, in der er versuchte, Schauspiel und Musiktheater auf neue Weise miteinander in Beziehung zu setzen: Molières »Der Bürger als Edelmann«, für das er eine Schauspielmusik geschrieben hatte, fungierte als üppiges Vorspiel zu seiner neuen tragischen Oper »Ariadne auf Naxos«. Das Publikum vermochte er mit dieser Hybridform seinerzeit allerdings nicht zu überzeugen, und so arbeitete er beide Teile mehrfach um: Getrennt voneinander konnten sie überleben. Erweitert um ein neues Vorspiel eroberte »Ariadne auf Naxos« ab 1916 als abendfüllende Oper die Bühne. Den »Bürger als Edelmann« kürzte Strauss zu einer Orchestersuite zusammen, die 1919 uraufgeführt wurde und bis heute ein zwar selten gespieltes, doch funkelndes Juwel des Konzertsaals ist. Die Komödien-Handlung um den aufgeblasenen Monsieur Jourdain, der sich vergeblich bemüht, in adelige Kreise aufzusteigen, lässt sich in den einzelnen Sätzen durchaus noch mitverfolgen, in denen sich Strauss’ Gespür für eine ausbalancierte Instrumentierung mit einer gehörigen Partie Schalkhaftigkeit verbindet.

Zu den Werken Richard Strauss‘ gesellt sich in diesem Programm ein ebenso farbenreiches Stück des zeitgenössischen US-amerikanischen Komponisten John Corigliano, der mit seiner Musik für das Filmdrama »Le violon rouge« von François Girard im Jahr 2000 mit einem Oscar ausgezeichnet wurde. In der aus der Filmmusik erstellen Orchestersuite »The Red Violin« für Solovioline wird eindrücklich die Geschichte einer unglückbringenden roten Violine erfahrbar, die über Jahrhunderte hinweg ihren Besitzer*innen den Tod bringt.


Dieses Konzert findet unter Berücksichtigung der coronabedingten Auflagen statt.

Yoichi Yamashita Violine
Magdeburgische Philharmonie
Felix Mildenberger
Dirigent