2. Sinfoniekonzert

»Das Vergnügen macht sich über kurz oder lang immer bezahlt.«
WILLIAM SHAKESPEARE, »WAS IHR WOLLT«

Felix Mendelssohn Bartholdy
Ouvertüre zur Schauspielmusik »Ein Sommernachtstraum«

Luigi Dallapiccola
»Piccola Musica Notturna«

Hector Berlioz
»Les nuits d’été«. Liederzyklus für Mezzosopran und Orchester

Frederick Delius
»In a Summer Garden«

Erik Satie
»Cinq grimaces pour ›Un songe d’une nuit d’été‹«

Ottorino Respighi
Suite aus der Ballettmusik »La Boutique fantasque« nach Rossini

 

Wenn der Herbst das Land überzieht und die Temperaturen fallen, steuert das Theater Magdeburg gegen und bringt mit einem luftig-warmen Konzertprogramm den Sommer noch einmal zurück. Vieles verweist dabei auf Shakespeare: Zunächst natürlich Mendelssohns teils flirrende, teil rauschhafte Schauspielmusik zu dessen »Sommernachtstraum«. Aber auch Berlioz war ein leidenschaftlicher Liebhaber der Shakespeare’schen Werke. Das Konzert wird im Rahmen der Künstlerliste »Maestros von morgen« – eine Initiative des Dirigentenforums des Deutschen Musikrates – aus Fördermitteln der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten mbH (GVL) unterstützt.

Vorstellungen
Aktuell sind keine weiteren Termine bekannt.

Do. 26. 10. 2017
Fr. 27. 10. 2017

Florentina Soare Mezzosopran
Magdeburgische Philharmonie
Hermes Helfricht
Dirigent