Theaterjugendclub

»Szenisches Diskutieren« | Präsentationsworkshop des Studiclubs

Augusto Boal entwickelte in den 1950er und -60ern eine Theaterform, die es sowohl vermag, politische Szenerien zu zeigen, als auch Zuschauende zu aktivieren und zu Handelnden zu machen. Er führte seine Inszenierungen vor brasilianischen ArbeiterInnen auf, um diese dazu zu ermutigen, ihre Situation selbst in die Hand zu nehmen und aus dem Elend zu entkommen…

Die Realität im Theater verändern?

…Im Wintersemester 2018/2019 hat der Studiclub des Theater Magdeburg erforscht, wie Boal das eigentlich gemeint hat. (Wie) kann Boals »Theater der Unterdrückten« in unserer Gesellschaft wirken?

Dieser Frage gehen wir gemeinsam im Präsentationsworkshop des Studiclubs nach: Es werden verschiedene Szenen gezeigt und dann im Sinne von Boals Forumtheater szenisch diskutiert. Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

 

Wir freuen uns auf Euch!

Vorstellungen
Aktuell sind keine weiteren Termine bekannt.

Fr. 25. 1. 2019, 18.00–21.00 Uhr
Treffpunkt: Kassenhalle/Opernhaus

Leitung Veronika Riedel