Okt 21
Fr. 1. 10.
18.00 Uhr

POETRY IN MOTION

PABLO LASTRAS Sánchez

Tanztheaterfilm mit Jugendlichen
Uraufführung
Ab 13 Jahren

Uraufführung

Fr.
1. 10.
2021

online

»Im Wald zwei Wege boten sich mir dar, und ich ging den, der weniger betreten war.
Und das veränderte mein Leben.« Robert Frost (1874–1963)

In verschiedenen Romanen und Filmen dient die Poesie als Ausdrucksform der Eigenständigkeit junger Menschen. Von literarischen Texten inspiriert, entstand ein neues Werk aus Tanz, Worten und Musik: Schüler*innen erleben in einem Internat eine strenge Reglementierung durch die Leitung. Tradition, Disziplin, Selbstkontrolle und Moral – so lauten die geltenden Grundsätze, denen unbedingt Folge zu leisten ist. Doch diese Richtlinien werden mit der Ankunft einer neuen Schülerin hinterfragt, das strenge Konstrukt der Leitung gerät ins Wanken und Chancen zu eigenständigen Entscheidungen blitzen auf …

Tänzer und Choreograf Pablo Lastras Sánchez ermöglichte gemeinsam mit der Theaterpädagogik einer Gruppe des Theaterjugendclubs, sich tänzerisch auszudrücken. Das entstandene Werk mit Videoprojektionen von Raúl Pita Caballero wurde als Theaterfilm realisiert, der auf der Webseite des Theaters Magdeburg präsentiert wird.


Diese Inszenierung entstand unter Berücksichtigung der coronabedingten Auflagen.

 

In Kooperation mit FEDORA und CREATIVE Europe.

Choreografie, Regie, Bühne
Pablo Lastras Sánchez
Mitarbeit Bühne Nadia Schrader
Kostüme Senta Hetzer
Video Raúl Pita Caballero
Theaterpädagogik, Dramaturgie Matthias Brandt