Norway. Today

Schauspiel von Igor Bauersima | Ab 14 Jahren

»Wir werden uns nicht loslassen bis wir unten sind.«
AUGUST

Die 20-jährige Julie hat einen Entschluss gefasst: sie will sich umbringen. In einem Internetforum sucht sie nach jemandem, der mit ihr zusammen geht. August meldet sich und sie beschließen, ihrem Leben gemeinsam ein Ende zu setzen. Sie reisen an den Lysefjord in Norwegen, zu dessen 600 Meter hohen Preikestolen-Felsen Julie als Kind mit ihren Eltern einen Ausflug gemacht hat. Von dort oben will sie mit August in den Tod springen. Sie hat alles ganz genau durchdacht. Mit Zelt, CD-Player, Bier und belegten Brötchen verbringen sie gemeinsam die Nacht und kommen sich und dem Leben zaghaft näher. Doch mit dem anbrechenden Morgen steht auch der geplante Sprung in den Tod an.
Igor Bauersimas Stück ist eine Sinnsuche und Ausdruck des Verlorenseins und gleichzeitig eine Hymne an die Liebe und das Leben voller Humor und großer Fragen. »Norway. Today« wurde in über 20 Sprachen übersetzt und an über 100 Bühnen weltweit gespielt.


Im Rahmen des »Sprungbretts« wird Nina Baak das Stück als ihre erste Regieproduktion inszenieren. »Sprungbrett« versteht sich als Format, in dem junge TheatermacherInnen erste Erfahrungen im geschützten Raum des Schauspielhauses Magdeburg sammeln können. Die angehenden Regisseure, Ausstatter und Dramaturgen haben so die Möglichkeit, mit dem Ensemble des Schauspielhauses eine eigene Inszenierung zu realisieren.

Vorstellungen
Aktuell sind keine weiteren Termine bekannt.

Regie Nina Baak
Bühne / Kostüme Henrike K. Fischer
Dramaturgie Laura Busch

Julie Jenny Langner
August Philipp Quest

Video

Pressestimmen

Es ist keine Selbstmordgeschichte, die Nina Baak erzählt, sie legt ihre Fixpunkte entlang einer möglichen romantischen Annäherung zwischen Julie und August und stellt Fragen nach dem Sinn des Lebens in den Mittelpunkt. [...] Für ihr Debüt hat sich Nina Baak hohe Hürden aufgestellt, die sie bewältigt hat. Man lacht, man wird nachdenklich und verfolgt eine stringent erzählte Geschichte, die von den Dialogen und dem harmonischen Zusammenspiel der zwei Hauptdarsteller, Philipp Quest und Jenny Langner, getragen wird.

Vanessa Weiß, 13. 1. 2016
Dates online