Der Zauberlehrling

Ballett für Kinder von Adam Reist | Musik von Paul Dukas, Maurice Ravel, Isaac Albeniz u. a. | Ab 8 Jahren | Uraufführung

»Hat der alte Hexenmeister
sich doch einmal wegbegeben …«
Johann Wolfgang von Goethe, »Der Zauberlehrling«

Ein Junge träumt von großen Abenteuern und macht sich auf den Weg, die Welt zu entdecken. Tief im dunklen Wald trifft er auf ein düsteres Schloss, in dem der geheimnisvolle Hexenmeister lebt. Mit ihm gemeinsam lernt der Junge, wie man seine Ängste überwinden kann. Aber dann wird er übermütig: Er hat seine Kräfte nicht mehr unter Kontrolle und der Zauber läuft aus dem Ruder …

Adam Reist, seit 2012 Mitglied des Balletts Magdeburg, hat bereits mit seiner Choreografie »Ton:Flamme:Asche« im Rahmen von »Tanzbegegnungen 5« unter Beweis gestellt, dass er kraftvoll und einfallsreich erzählen kann. Er bettet Goethes bekannte Ballade vom Zauberlehrling in eine spannende Geschichte ein, die Kindern Mut macht, neue Erfahrungen zu sammeln, auch wenn nicht immer alles beim ersten Mal klappen will.

Vorstellungen
Sonntag
21. 1. 2018
16.30 Opernhaus / Podium
Abendbesetzung: Juan Pablo Lastras Sanchez · Joey Ham · Beatrice Piastra
Tickets
Mittwoch
24. 1. 2018
11.00 Opernhaus / Podium
Abendbesetzung: Juan Pablo Lastras Sanchez · Joey Ham · Beatrice Piastra
Tickets
Freitag
16. 2. 2018
11.00 Opernhaus / Podium
Abendbesetzung: Juan Pablo Lastras Sanchez · Joey Ham · Beatrice Piastra
Tickets

Choreografie/Regie Adam Reist
Bühne/Kostüme Susann Stobernack
Dramaturgie Benjamin Wäntig / Ulrike Schröder

Zauberer Juan Pablo Lastras Sanchez
Zauberlehrling Joey Harn 
Besen Beatrice Piastra

Pressestimmen

Das wunderschöne Bühnenbild und die fantasievollen Kostüme von Susann Stobernack machen das Stück zu einem Erlebnis und die drei Tänzer entwickeln aus ihren Figuren prachtvolle Charaktere. Liam White als Zauberlehrling, der temperamentvoll und neugierig über die Bühne wirbelt, irrt zu Beginn ängstlich durch den Wald und trifft den Hexenmeister, der ihn in sein Schloss einlädt. Juan Pablo Lastras Sanchez ist ein charismatischer Zauberer, der den Zauberlehrling umsorgt und in die Geheimnisse der Magie einweist. Das ergibt tänzerische Momente zwischen Pantomime und Slapstick, effektvoll in Szene gesetzt. Und Meryam-Josephine Cil ist ein Besen zum Verlieben. Sie brilliert nicht nur tänzerisch in den Pas de deux-Szenen mit dem coolen Zauberlehrling, sondern zeigt mit großem körperlichen Einsatz, was geschieht, wenn etwas außer Kontrolle gerät.

Herbert Henning, tanznetz.de, 31. 10. 2016