Gastspiele im Opernhaus

Jochen Kowalski &
DAS SALONORCHESTER »UNTER’N LINDEN«
Wir machen Musik

Nicht zum ersten Mal sind sie in Magdeburg zu Gast: Musiker der Staatskapelle Berlin, die sich im Salonorchester »Unter’n Linden« zusammengefunden haben, und Jochen Kowalski, einer der vielseitigsten und erfolgreichsten Countertenöre seiner Generation. Im Konzert interpretieren sie beliebte Tangos und Operettenmelodien, internationale Filmschlager, virtuose Orchesterstücke, beliebte Chansons, Walzer, Märsche und manch andere Überraschung!

Fr. 22. 10. 2020    19.30 Uhr    Opernhaus Bühne

WALTER SITTLER & DIE SEXTANTEN
EIN MANN IM SCHNEE

Als der junge Erfolgsautor Erich Kästner am Dresdner Bahnhof zur schneebedeckten Zugspitze aufbricht, hofft er, endlich eine Geschichte zu Papier zu bringen, die im Winter spielt. Walter Sittlers Programm erzählt Kästners Lebensgeschichte in Form einer Winterreise, von den 1920ern bis zum Silvesterabend 1945. Und Erich Kästner wäre nicht der Dichter, als der er geliebt und geschätzt wird, würde er das Sujet »Weihnachten« nicht nutzen, um dabei seinen analytischen Blick auf die Zeit und den Menschen zu richten.

Sa. 27. 11. 2021    19.30 Uhr    Opernhaus Bühne

THOMAS RÜHMANN & BAND
Richtige Lieder

Thomas Rühmann, aufgewachsen in Magdeburg, ist dem Fernsehpublikum als Dr. Heilmann aus der TV-Serie »In aller Freundschaft« bekannt. Nicht alle wissen, dass er auch Musiker ist. Jetzt ist Thomas Rühmann wieder mit seiner Band auf Tour – mit »Richtigen Liedern«, die so falsch nicht sind: Befreundete Dichter*innen lieferten die Songtexte; entstanden ist eine frappierende musikalische Vielfalt zwischen Indierock und Liedform. Leidenschaftlich und virtuos. Da stimmt jeder Ton, jedes Wort, jedes Solo. Richtiger geht’s nicht.

Di. 21. 12. 2021    19.30 Uhr    Opernhaus Bühne

JOACHIM KRÓL & L’ORCHESTRE DU SOLEIL
DER ERSTE MENSCH

Im Roman »Der erste Mensch« von Albert Camus begibt sich der Protagonist auf die Suche nach seinem Vater, der im Ersten Weltkrieg gefallen ist und den er nie kennengelernt hat. Damit beginnt für den Erzähler eine Reise zurück in seine eigene Kindheit. Christoph Dangelmaier hat aus Elementen des arabischen Rai und des französischen Musette Musik für diesen Bühnenmonolog des großen Schauspielers Joachim Król geschrieben, in dem er von einem erzählt, der seinen Vater gesucht – und den Sohn gefunden hat.

So. 30. 1. 2022    19.30 Uhr    Opernhaus Bühne

125 JAHRE ULRICH TUKUR & DIE RHYTHMUS BOYS
LIEBE, JAZZ UND ÜBERMUT 

»Liebe, Jazz und Übermut« steht sinnbildlich für die lange, erfolgreiche Wegstrecke, die Ulrich Tukur und die Rhythmus Boys gemeinsam zurückgelegt haben. In der Tat besticht die Combo durch unvergleichliche Interpretationen und begnadete Unterhaltung der 1920er und 1930er Jahre. Vom Mambo bis zum Foxtrott, ob eigene Stücke, unbekannte ältere Titel oder schmissige Gassenhauer – Ulrich Tukur und die Rhythmus Boys spielen schwungvolle Musik mit frischen Tönen. 

Fr. 11. 2. 2022    20.00 Uhr    Opernhaus Bühne

MAREN KROYMANN & BAND
IN MY SIXTIES 

Maren Kroymann ist Schauspielerin (zuletzt u. a. »Wilsberg«), Kabarettistin und zweifache Grimme-Preisträgerin, aber – was nicht jede*r weiß – vor allem eine begnadete Sängerin. Die 1960er Jahre erlebte Maren Kroymann als Zeit der Befreiung und des persönlichen Erwachens. In ihrem aktuellen Bühnenprogramm »In My Sixties« erzählt sie davon, wie die Popmusik dieser Zeit den Soundtrack zur eigenen Pubertät lieferte. Die Evergreens der 1960er Jahre interpretiert die Wahlberlinerin, unterstützt von der Jo Roloff Band, überaus persönlich.

Fr. 11. 3. 2022    19.30 Uhr    Opernhaus Bühne

MUSICAL IN CONCERT
VON VAMPIREN UND ANDEREN GESTALTEN DER NACHT

Brandgefährlich geht es zu bei diesem Musicalabend rund um Vampire und andere Gestalten der Nacht. Freuen Sie sich auf die großen Hits aus Musicalerfolgen wie »Bat Out Of Hell«, »Dracula«, »Der kleine Horrorladen«, »Jekyll & Hyde«, »Liebe stirbt nie«, »Das Phantom der Oper«, »Rebecca«, »Die Schöne und das Biest« und »Sweeney Todd«. Natürlich dürfen auch Ausschnitte aus »Tanz der Vampire« nicht fehlen. Mit dabei bei diesem Abend mit Gänsehaut-Feeling sind Jan Rekeszus, Kevin Tarte, Tamara Peters, Jessica Kessler sowie Sybille Lambrich, die im Sommer 2022 dann auch als »Ich« im Musical »Rebecca« beim Magdeburger DomplatzOpenAir zu erleben sein wird.

So. 17. 4. 2022    19.30 Uhr    Opernhaus Bühne

EUROPEANA. EINE KURZE GESCHICHTE
EUROPAS IM 20. JAHRHUNDERT

Theaterabend nach dem gleichnamigen Buch von Patrik Ouředník

Der tschechische Autor Patrik Ouředník unternimmt in »Europeana« den kühnen Versuch einer Chronik der europäischen Geschichte des 20. Jahrhunderts in Kurzform. Wie ein Chronist im alten Sinne stellt er Ereignisse, schockierende wie skurrile Fakten sowie die intellektuellen Theorien der Epoche provokant nebeneinander und macht so den Wahnwitz dieses von Kriegen und Katastrophen geprägten Jahrhunderts spürbar. »Europeana« ist nicht nur eine rasante Reise durch die Wirren des letzten Jahrhunderts zwischen Schrecken und grotesker Komik, sondern stellt damit auch die Frage nach dem Europa von Heute und Morgen. Die französische Theatergruppe Compagnie Rêvages aus Lille hat den Text unter der Leitung von Sarah Lecarpentier auf die Bühne gebracht und kommt damit nach einer Tour durch verschiedene europäische Städte für ein einziges Gastspiel in Deutschland nach Magdeburg.

Bühnenfassung, Regie Sarah Lecarpentier
Künstlerische Mitarbeit, Fotografie Stéphane Nawrat
Musik Simon Barzilay
Bühne Jeanne Boulanger
Kostüme Mélanie Loisy
Dramaturgie Kevin Keiss, Sarah Israël

Januar 2022     Schauspielhaus Bühne