Tanzbegegnungen 8

Tanzabend von Francesco Annarumma und Martin Buczkó

»Die ›Tanzbegegnungen‹ sind ein spannendes Experiment
der Ballettkompanie des Magdeburger Theaters,
das seinen Zauber aus der Unmittelbarkeit des Erlebens zieht.«

Rolf-Dietmar Schmidt, »Volksstimme«

In der neuen Ausgabe der »Tanzbegegnungen« begegnen sich zwei junge Choreografen aus Italien bzw. Ungarn. Der Italiener Francesco Annarumma tanzte bis 2017 mehrere Jahre im Ballett des Münchner Staatstheaters am Gärtnerplatz, wo er mit »Incontro« im Rahmen des Tanzabends »Tanz Total« seine erste eigene Choreografiearbeit präsentierte. Seine Tänzerausbildung erhielt er in Neapel, London, Mailand und Paris. Bei Wettbewerben gewann er mehrfach den 1. Preis in der Kategorie »Zeitgenössischer Tanz«. Mittlerweile arbeitet er als Tänzer und Choreograf in Italien, zuletzt in Bari. Martin Buczkó wurde als Kind ungarisch-slowakischer Eltern in Moskau geboren und erhielt seine Tanzausbildung an der Nationalen Ungarischen Ballettakademie. Von 2002 bis 2012 war er Solist im Staatsballett Berlin und ist seither freischaffend tätig. Seit einigen Jahren hat er sich auch zunehmend als Choreograf profiliert und war unter anderem 2013 an der Inszenierung der »Johannes-Passion« im Berliner Dom beteiligt.

Das verspricht ein weiterer spannender Abend zu werden, zumal die intime Atmosphäre im Studio »für knisternde Spannung sorgt, wie man sie sonst wohl nirgendwo erleben kann«, wie sich die »Volksstimme« an »Tanzbegegnungen 6« erinnert.

 

 

Vorstellungen
PREMIERE
Samstag
26. 1. 2019
19.30 Schauspielhaus / Studio
Tickets
Donnerstag
31. 1. 2019
19.30 Schauspielhaus / Studio
Tickets
Samstag
16. 2. 2019
19.30 Schauspielhaus / Studio
Tickets
Donnerstag
28. 2. 2019
19.30 Schauspielhaus / Studio
Tickets
Freitag
22. 3. 2019
19.30 Schauspielhaus / Studio
Tickets

Premiere
Sa. 26. 1. 2019

Schauspielhaus / Studio

Choreografie / Regie
Francesco Annarumma, Martin Buczkó
Bühne Christiane Hercher
Kostüme Stephan Stanisic
Dramaturgie Ulrike Schröder