Feb 20
So. 23. 2.
18.00 Uhr
TicketsTickets
Mär 20
So. 1. 3.
19.30 Uhr
TicketsTickets
So. 8. 3.
18.00 Uhr
TicketsTickets
So. 29. 3.
16.00 Uhr
TicketsTickets
Mai 20
Fr. 1. 5.
18.00 Uhr
TicketsTickets
Do. 21. 5.
19.30 Uhr
TicketsTickets
Fr. 29. 5.
19.30 Uhr
TicketsTickets

Der Zauberladen/ Petruschka

Ottorino Respighi (nach Rossini) und Igor Strawinsky


Zwei Ballette von Gonzalo Galguera
Musik von Ottorino Respighi (nach Rossini) und Igor Strawinsky
Uraufführung

Premiere

Sa.
15. 2.
2020

Opernhaus Bühne

Tanzende Puppen sind spätestens seit »Coppélia« ein Lieblingsthema des Balletts, eröffnet doch die Konfrontation von natürlicher (menschlicher) und mechanischer (Puppen-)Bewegung spannende choreografische Möglichkeiten. Mit dem zweiten Ballettabend der Spielzeit erfüllen sich Ballettdirektor Gonzalo Galguera und Generalmusikdirektorin Anna Skryleva darüber hinaus einen großen gemeinsamen Wunsch: Igor Strawinskys zwischen »Der Feuervogel« und »Le Sacre du Printemps« entstandenes »Petruschka«-Ballett gilt als Meisterwerk der Gattung – sowohl choreografisch als auch musikalisch.

Denn während andere »Puppen-Ballette« die heitere, spielerische Seite des Themas betonen, interessierten sich Strawinsky und Uraufführungschoreograf Michel Fokine für den tragischen Kern – die Sehnsucht der Puppen nach menschlichen Gefühlen. Während die Jahrmarktsattraktion Petruschka an ihrem Liebesverlangen zerbricht, gelingt es den Puppen in Ottorino Respighis Ballett »Der Zauberladen«, das den Abend eröffnet, das liebende Puppenpaar zusammenzubringen.

Zu dieser Inszenierung bieten wir theaterpädagogisches Begleitmaterial an.
Bitte wenden Sie sich an Matthias Brandt:

matthias.brandt[at]theater-magdeburg.de
Tel.: (0391) 40 490 4033 

Musikalische Leitung GMD Anna Skryleva
Choreografie/Regie Gonzalo Galguera
Bühne Christiane Hercher
Kostüme Stephan Stanisic

Dramaturgie Hannes Föst

 

Der Zauberladen

Das neue Puppenpaar Lissi Baez, Rodrigo Aryam
Der Ladenbesitzer Mihael Belilov/Jonathan Milton

 

Petruschka

Petruschka Nikolay Korypaev/Mihael Belilov
Die Ballerina Anastasia Gavrilenkova/Lissi Baez
Der Mohr Rodrigo Aryam/Emanuele Caporale
Der Zauberer Jonathan Milton/Admir Kolbuçaj

Mit Ballett Magdeburg

Aufführungsdauer: 2:00 h (inkl. Pause)

Video

Pressestimmen

 

Ein perfekter Tanz der Puppen

Das Publikum feierte die Premiere mit minutenlangem Beifall. […] Im »Zauberladen« gelingt das höchst eindringlich mit einer begierigen Käuferschar aus Tänzerinnen und Tänzern […]. Die Rolle des Verkäufers im »Zauberladen« tanzt Mihael Belilov äußerst überzeugend. Was nicht mehr begehrt ist, landet auf dem Müll. Das erkennt das Puppenpaar, getanzt von Lissi Baez und Rodrigo Aryam. Mit größter Perfektion verbinden sie die puppenartig-ruckenden Bewegungen und die Entwicklung ihrer Gefühle mit dem fließenden tänzerischen Ausdruck […]. Der »Zauberladen« ist eine moderne Inszenierung mit äußerst phantasievollen Bildern, wobei die Disziplin und tänzerische Perfektion gerade in den Gruppenszenen beeindrucken. Vom Bühnenbild her ganz anders zeigt sich »Petruschka«. Nikolay Korypaev verleiht dieser Figur tänzerisch genau diese tiefe Traurigkeit und das Aufbegehren, seinen Gefühlen doch noch Ausdruck zu geben, mit größter künstlerischer Eindringlichkeit. […] Das Ballett vermag das wie kaum eine andere Kunstform dem Publikum nahezubringen. »Petruschka« am Theater Magdeburg ist ein grandioses Beispiel dafür.

Rolf-Dietmar Schmidt  Volksstimme
17. 2. 2020