Sicherheits- und Hygienemaßnahmen im Theater Magdeburg

 

Begrenzte Anzahl an Kunden in der Kassenhalle

Es dürfen sich nur eine begrenzte Anzahl an Zuschauer*innen gleichzeitig in der Kassenhalle aufhalten. Es gelten die 1,50 m Abstandsregeln und eine Maskenpflicht.

 

Begrenzte Anzahl an Plätzen

Um einen Sicherheitsabstand von 1,50 m zu anderen Zuschauer*innen in den Zuschauersälen einzuhalten, ist das Sitzplatzkontingent reduziert. 

Ab der Achten SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung ist das Führen einer Anwesenheitsliste für Einrichtungen nach § 4 (u.a. Theater) verzichtbar. Daher muss beim Vorstellungsbesuch kein Gesundheitsbogen mehr ausgefüllt werden.

 

Weitere Hinweise

Bitte halten Sie einen Mindestabstand von 1,50 m ein.

Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist obligatorisch (Mit Vollendung des sechsten Lebensjahres). Diese kann zum Vorstellungsbeginn abgenommen werden.

Bitte achten Sie auf die Wegbeschreibungen in den jeweiligen Spielstätten.

Es wird kein Garderobenservice angeboten. Sie können Ihre Garderobe mit in den Saal nehmen oder frei zugängliche Garderobenständer nutzen, für die das Theater jedoch keine Haftung übernimmt.

An allen Zugängen befinden sich Desinfektionsmittelspender.

Zusätzlich zu unseren herkömmlichen Hygienemaßnahmen haben wir die Reinigunszyklen erhöht.

Unsere Lüftungsanlagen arbeiten nicht nach dem Umlufbetrieb, die verbrauchte Luft wird somit nicht umgewälzt, sondern nach außen abgegeben und durch Frischluft ersetzt.

Die Gastronomie hat geöffnet.

 

Weitere Empfehlungen zum Schutz vor Ansteckung:

Husten und niesen Sie in die Armbeuge.

Waschen und desinfizieren Sie regelmäßig die Hände.

Vermeiden Sie Berührungen des Gesichts.

Nutzen Sie die kontaklosen Bezahlmethoden an der Theaterkasse.

Allgemeine Anfragen: Telefonnummer der Theaterkasse: 0391- 40 490 490