Kosmos #1: Nina von Mechow
Schauspiel | Uraufführung

Die Regie ist meist Dreh- und Angelpunkt einer Inszenierung. Andere beteiligte Künstler:innen stellen ihr Schaffen in den Dienst der Regisseur:innen und versuchen, deren Ideen umzusetzen. So bewährt dieses System sein mag, so künstlerisch lohnend ist der Versuch, es aufzubrechen. Die Reihe Kosmos stellt die Macht der Regieposition in Frage und erprobt neue Formen der Zusammenarbeit. Pro Spielzeit erhält ein:e Künstler:in, die oder der nicht dem Regiefach angehört, den Auftrag, eine Inszenierung zu realisieren. Dies geschieht in größtmöglicher künstlerischer Freiheit und struktureller Flexibilität.
Nina von Mechow (*1969 in Gießen) ist Bühnen- und Kostümbildnerin. Ihre Arbeiten führten sie an Theater wie die Volksbühne, das Berliner Ensemble, das Deutsche Theater Berlin, das Deutsche Schauspielhaus Hamburg, die Münchner Kammerspiele, das Burgtheater Wien, die Opéra Bastille Paris und La Monnaie/De Munt Brüssel.

Premiere am Sa. 10.6.23,
→ Schauspielhaus, K 2

Regie Martha von Mechow, Leonie Jenning
Bühne/Kostüme Nina von Mechow
Musik Sebastian Dieterle
Künstlerische Vermittlung
Tillmann Staemmler