Fast normal
Next to Normal | Musical in zwei Akten | Musik von Tom Kitt | Buch und Gesangstexte von Brian Yorkey | Deutsch von Titus Hoffmann
Ab 12 Jahren
 

„Das beste Musical, das im letzten Jahrzehnt zu uns kam“ – elf Tony-Nominierungen, mehrere Kritikerpreise und der Pulitzer-Preis 2010 (der äußerst selten an eine Musicalproduktion vergeben wird) beweisen, dass das Fachmagazin Musicals 2017 richtig lag mit seiner Begeisterung über dieses eindringliche Kammerstück im Rock-Musical-Gewand: Mutter Diana kämpft mit einer bipolaren Störung, die ihre gesamte Familie zunehmend beeinträchtigt. Während Vater Dan mit aller Kraft versucht, die Illusion des idyllischen Vorstadtlebens aufrecht und die Familie zusammenzuhalten, lebt Tochter Natalie die Exzesse des Erwachsenwerdens aus. Und dann ist da noch Sohn Gabe …
Mit einer klugen Mischung aus Ironie, Tragik und Gefühl schaffen es die Autoren – jenseits von Klischees und billigen Wohlfühl-Lösungen – das ganz alltägliche, schöne und schreckliche Leben mit Krankheit und Tod in einen packendes musikalisches Theatererlebnis zu verwandeln: Ein Musical für Erwachsene und alle, die es werden wollen – inszeniert vom jungen Regisseur Tobias Ribitzki.

Premiere am Sa. 1.10.22,
→ Opernhaus, Bühne

Musikalische Leitung Nathan Bas
Regie Tobias Ribitzki
Bühne, Kostüme Stefan Rieckhoff
Dramaturgie Marie Julius

Diana Goodman Carin Filipčić
Dan Goodman Mathias Edenborn
Gabe Lukas Witzel
Natalie Karen Müller
Henry Raphael Groß
Doktor Madden/Doktor Fine Lutz Standop

Bei Fragen zum Begleitheft kontaktieren Sie uns gerne unter: vermittlung@theater-magdeburg.de


Fotos: ©Kerstin Schomburg