Richard-Wagner-Verband Magdeburg e. V.

Gründung 1909 / Wiedergründung 1990

Ein Förderkreis mit über 100-jähriger Tradition. | Ein Forum für alle Musik- und Theaterfreunde. | Ein kompetenter Partner für das Theater Magdeburg, die Universität und weitere kulturelle Institutionen.

Mit dem Richard-Wagner-Verband erleben Sie Vokal- und Instrumentalkonzerte aller Epochen, Künstlerporträts, Autorenlesungen und Vorträge, Gespräche und Diskussionen, Film- und Videovorführungen, Galerie- und Museumsbesuche, Theater-und Studienfahrten, weltweite Kontakte und Treffen mit Gleichgesinnten, kurz: viele anregende Stunden beim geselligen Zusammensein!

Jedes Verbandsmitglied ist ein Mäzen talentierter Nachwuchskünstler, denn die Jahresbeiträge ermöglichen die Vergabe von Stipendien der Richard-Wagner-Stipendienstiftung an herausragende Nachwuchskünstler aus Magdeburg.

Seien Sie herzlich in unserer Mitte willkommen!

Der Richard-Wagner-Verband lädt ein:

Stipendiatenabend

Die diesjährigen Wagner-Stipendiatinnen Anna Beinhauer und Luisa Hoberg stellen sich der Öffentlichkeit mit musikalischen Beiträgen vor und berichten über die drei von ihnen erlebten Bayreuther Wagner-Aufführungen
Mo. 24. 10. 2018 un 19.00 Uhr im Opernhaus

Vorstellungen
Aktuell sind keine weiteren Termine bekannt.

Mitgliederversammlung des Richard-Wagner-Verbandes Magdeburg e. V.

Mo. 15. 10. 2018 un 19.00 Uhr im Opernhaus

 

 

»Wilhelmine Schröder-Devrient« Vortrag von Roland H. Dippel

Sie war Richard Wagners erster Adriano, erste Senta, erste Venus – und angeblich die Autorin des hocherotischen Geheimbestsellers »Memoiren einer Sängerin«. Das allerdings erst nach ihrer Glanzzeit, in der die Primadonna und spätere Protagonistin des Ausdrucksgesangs in Partien von Weber, Bellini, Meyerbeer und immer wieder als »Fidelio« Triumphe feierte.
Die Meinungen über die vokalen Kraftakte von Wilhelmine Schröder-Devrient (1804-1860) waren fast überall zwischen Paris, Wien und Berlin geteilt, die Bewunderung für ihre Darstellung von »Hosenmezzo«- und »Heroinensopran«-Rollen immer ehrlich und grenzenlos. Der Referent rekonstruiert mit Tonbeispielen und Zeitdokumenten das künstlerische Profil und Charisma der Ausnahmesängerin.
Mo. 19. 11. 2018 im Opernhaus

Kontakt

Dr. Helmut Keller (Vorsitzender)
c / o Stadtmarketing
Domplatz 1b, 39104 Magdeburg
Tel.: (0391) 258 40 62
Mobil: 0173 60 21 358
Fax (0391) 83 80509
E-Mail: Vorsitzender[at]rwv-magdeburg.de
Web: www.rwv-magdeburg.de