Das Theater Magdeburg sucht ab dem 01. August 2022:
Zur Spielzeit 2022/23 erfolgt ein Wechsel der Generalintendanz am Theater Magdeburg und in diesem Zuge eine Neubesetzung der Schauspieldirektion. Als gleichberechtigtes Team werden künftig Clara Weyde (Regisseurin), Clemens Leander (Kostümbildner) und Bastian Lomsché (Dramaturg) die Sparte leiten. Für das neue Team suchen wir eine


Regieassistenz (Schauspiel)
mit Verpflichtung zur Inspizienz und Soufflage (w/m/d)

 


Tätigkeitsprofil

  • Betreuung der Proben in enger Zusammenarbeit mit der Regie
  • Organisation und Koordination der Proben in Absprache mit dem Künstlerischen Betriebsbüro
  • innerhalb des Probenprozesses Ansprechpartner:in für alle künstlerischen und technischen Abteilungen
  • Abendspielleitung, ggf. Leitung von Wiederaufnahmeproben
  • Führen eines Regiebuches
  • selbständige Organisation und Betreuung kleinerer Sonderformate
  • Inspizienz und Soufflage

 

Sie passen zu uns, wenn Sie

  • ein Regiestudium abgeschlossen und Erfahrungen durch Praktika, Hospitanzen oder Assistenzen an Theatern gesammelt haben
  • das berufliche Ziel Regisseur:in haben
  • über ein hohes Maß an Belastbarkeit, Engagement und Teamfähigkeit verfügen
  • Kommunikationsfähigkeit, Einfühlungsvermögen sowie Organisationsgeschick zu Ihren Stärken zählen
  • die Bereitschaft, zu flexiblen und theaterüblichen Arbeitszeiten (unregelmäßige Dienste, Arbeit an Sonn- und Feiertagen) mitbringen
  • Verständnis und Interesse für die Besonderheiten eines Theaterbetriebes haben
  • sensibel sind für künstlerische Prozesse

 

Was wir bieten

  • die Möglichkeit, einen Neustart inhaltlich zu begleiten
  • teambasierte, kommunikative und prozessoffene Arbeitsstrukturen
  • ein professionelles und ambitioniertes Arbeitsumfeld mit flachen Hierarchien
  • Möglichkeit der eigenen künstlerischen Entwicklung durch Mentoring und eigenständige Regiearbeiten (nach Absprache mit der Schauspieldirektion)
  • Beteiligung und Initiierung von kleineren künstlerischen Formaten im Rahmenprogramm
  • Zusammenarbeit mit Regieteams unterschiedlicher künstlerischer Handschriften und Arbeitsweisen
  • die Möglichkeit, im Rahmen des 2-Jahres-Vertrages eine eigene Regiearbeit in Absprache mit der Direktion zu verwirklichen

 

Wir begrüßen Bewerbungen aus allen Bereichen der Gesellschaft und von Menschen mit vielfältigen Lebensgeschichten und ethnisch-kulturellen Prägungen. Frauen, Männer sowie Menschen anderer geschlechtlicher Zuordnungen haben bei uns die gleichen Chancen.

Der Arbeitsvertrag unterliegt den Bestimmungen des NV-Bühne.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des Betreffs »Bewerbung Regieassistenz Schauspiel« bis zum 23. 1. 2022 an folgende Email- Adresse (bitte fassen Sie die Bewerbungsunterlagen in einem Dokument zusammen und überschreiten die Datenmenge von 14 MB nicht):

 

BEWERBUNGS-EMAIL-ADRESSE

anja.briese@theater-magdeburg.de


ADRESSE

Theater Magdeburg
Personal und Recht
Universitätsplatz 9
39104 Magdeburg


Link

www.theater-magdeburg.de

 

Hinweise zur Datenverarbeitung bei Bewerbungsverfahren:

Auch Bewerbungsverfahren unterliegen aufgrund der Übermittlung von persönlichen Daten den Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung. Entsprechende Hinweise dazu erhalten Sie unter folgendem Link:
www.theater-magdeburg.de/fileadmin/media/bilder/Extras/DSGVO/Hinweise_zur_Datenverarbeitung_bei_Bewerbungsverfahren.pdf