Das Theater Magdeburg sucht für seinen Opernchor
(Chordirektor Martin Wagner) ab 22. August 2019 einen

einen

1. Tenor

Das Theater Magdeburg ist Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts und beschäftigt 440 Mitarbeiter in den Sparten Musiktheater, Ballett, Schauspiel sowie in der Magdeburgischen Philharmonie.

Das Repertoire des Opernchores wird in der Regel in Originalsprache gesungen und beinhaltet u.a.

Oper: Orpheus und Eurydike, Idomeneo, Der Wildschütz, Der Fliegende Holländer, Macbeth, Die Lustigen Weiber von Windsor, Lohengrin, Un ballo in maschera, Faust, Aida, Les contes d’Hoffmann, Jenůfa, Die tote Stadt, Turandot, Lady Macbeth von Mzensk, Dantons Tod, A Midsummer Night’s Dream

Operette: Pariser Leben, Die Fledermaus, Die Lustige Witwe, Die Csárdásfürstin

Musical: Sweeney Todd, Les Miserables, Sunset Boulevard, Die Schöne und das Biest, Titanic

Chorsinfonik: Rossini: Stabat mater, Verdi: Messa da Requiem, Mahler: 2. Sinfonie, Vaughan Williams: Toward the Unknown Region, Britten: War-Requiem


Vorausgesetzt werden:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium Gesang
  • die akzentfreie Beherrschung der deutschen Sprache
  • Erfahrungen im Ensemblesingen in den Genres Oper, Operette und Musical
  • die Fähigkeit zum Vom-Blatt-Singen
  • Teamgeist und Spielfreude

 

Das Arbeitsverhältnis unterliegt den tariflichen Bestimmungen des NV-Bühne (SR-Chor). Die Vergütung erfolgt nach Gagenklasse 2a.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe des Betreffs »1. Tenor Opernchor« bis zum 15. 3. 2019 an folgende Emailadresse (Bitte fassen Sie die Bewerbungsunterlagen in einem Dokument zusammen, welches die Datenmenge von 14 MB nicht überschreitet):

anett.hoffmann[at]theater-magdeburg.de

Nach dem 15.03.2019 erhalten die geeigneten Bewerber zeitnah eine Einladung zu Vorsingen (inkl. entsprechender musikalischer Vorgaben).

Theater Magdeburg
Personal & recht
Universitätsplatz 9
39104 Magdeburg


Website: www.theater-magdeburg.de

Hinweise zur Datenverarbeitung bei Bewerbungsverfahren:
Auch Bewerbungsverfahren unterliegen aufgrund der Übermittlung von persönlichen Daten den Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung. Entsprechende Hinweise dazu erhalten Sie hier .