Gastspiele im Opernhaus

Berlin Comedian Harmonists: »Die Liebe kommt, die Liebe geht«

Mit ihrem neuen Programm zünden die Berlin Comedian Harmonists ein leidenschaftlich-romantisches Feuerwerk der größten Hits ihrer legendären Vorbilder – von sentimental bis frivol, von subtil bis lachmuskeltrainierend. Im Wonnemonat Mai natürlich mit dem Publikumsrennern »Veronika, der Lenz ist da« und dem Alltime-Klassiker »Die Liebe kommt, die Liebe geht«.
Fr. 5. 5. 2017, 19.30 Uhr, Opernhaus/Bühne

 

 

Gayle Tufts: »Superwomen«

Die Vollblut-Entertainerin aktiviert all ihre Superkräfte, um mit ganz viel Musik, Performance, Tanz und Comedy »the Power of Showbiz« zu verbreiten. Sie feiert die Heldinnen des Alltags und erklärt die berauschende Wirkung von Superfoods. Erleben Sie die beste Entertainerin der deutschen Comedy-Szene mit einem tiefen Einblick in die Glitzerwelt einer erwachsenen Frau.
So. 4. 6. 2017, 19.30 Uhr, Opernhaus/Bühne

Vorstellungen
Samstag
29. 4. 2017
19.30 Opernhaus / Bühne
Tickets
Freitag
5. 5. 2017
19.30 Opernhaus / Bühne
Tickets
Sonntag
4. 6. 2017
19.30 Opernhaus / Bühne
Tickets
Dienstag
6. 6. 2017
19.00 Opernhaus / Bühne
Tickets
Samstag
10. 6. 2017
19.00 Opernhaus / Bühne
Abendbesetzung: Undine Dreißig
Tickets
Samstag
17. 6. 2017
14.30 Opernhaus / Bühne
Tickets
Sonntag
18. 6. 2017
11.00 Opernhaus / Bühne
Tickets
Sonntag
18. 6. 2017
15.00 Opernhaus / Bühne
Tickets
Freitag
23. 6. 2017
17.30 Opernhaus / Bühne
Tickets
Samstag
24. 6. 2017
13.00 Opernhaus / Bühne
Tickets
Samstag
24. 6. 2017
17.30 Opernhaus / Bühne
Tickets
Sonntag
25. 6. 2017
13.00 Opernhaus / Bühne
Tickets
Samstag
4. 11. 2017
19.30 Opernhaus / Bühne
Tickets
Freitag
8. 12. 2017
20.00 Opernhaus / Bühne
Tickets

Spielzeit 2017/2018

Ute Lemper & Band: »Stadtkind«

Einst galt sie als unnahbare Diva, doch dieses Bild ist längst korrigiert. New York ist ihre Heimat und die Welt ihr Zuhause. Per Flugzeug hat Ute Lemper den Erdball schon dutzende Male umrundet: Mailand, Sydney, Hongkong, ins Flugzeug steigt die gebürtige Münsteranerin wie andere in den Bus. Ute Lempers Karriere ist ebenso beeindruckend wie facettenreich. Nicht nur auf der Bühne hat sich die deutsche Ausnahme-Künstlerin seit den achtziger Jahren weltweit einen Namen gemacht, auch im Film, bei Konzerten und mit einzigartigen Plattenaufnahmen versteht sie es immer zu beeindrucken. Lemper studierte nach einer Tanzausbildung in Köln Schauspiel am renommierten Max Reinhardt Seminar in Wien. 1983 gab sie in der Wiener Original-Produktion von Cats ihr Musical‐Debüt, mit der eine beispiellose internationale Bühnenkarriere begann.
Mit »Stadtkind« präsentiert Ute Lemper eine Reise zwischen ihren drei Herzensorten Berlin, Paris und New York. Die Metropolen haben sie geprägt, bereichert und entflammt. Sie singt sich durch die Zeiten und Genres, lässt den Charme der 1920er Jahre mit Kurt Weill und Hanns Eisler erleben, folgt Jacques Brel, Edith Piaf oder Leo Ferre mit bezaubernden Chansons nach Frankreich – mal todtraurig, mal aufmüpfig-frech. Schließlich gelangt sie an den Ort, der ihre schon lange Heimat geworden ist – in Songs von Gershwin und anderen Musicalkomponisten lässt sie das musikalische Amerika aufleben.
Sa. 4. 11. 2017 um 19.30 Uhr im Opernhaus | Einlass ab 18.30 Uhr


Götz Alsmann: »...in Rom«

Die Götz Alsmann Band war in Paris, sie war am Broadway – und jetzt?
Jetzt geht die Jazz-musikalische Reise nach Italien, in das Mutterland der Tarantella, der Canzone, des mediterranen Schlagers. Mit ihren ganz individuellen Fassungen unvergänglicher italienischer Evergreens gehen Götz Alsmann und seine eingeschworenen Musikerfreunde nun auf Tournee. Der von zahllosen Tonträgern und buchstäblich tausenden von Konzerten bekannte Sound der Gruppe, geht eine fruchtbare Verbindung ein mit den Canzone-Klassikern von Fred Buscaglione bis Adriano Celentano, von Renato Carosone bis Marino Marini und von Domenico Modugno bis Umberto Bindi. Götz Alsmanns Arrangements eröffnen einen neuen Blickwinkel auf diese herrlichen Melodien. Sie zeigen, wie Jazz-haft schon vor Jahrzehnten vieles von dem war, was wir heutzutage fast automatisch mit dem italienischen Schlager der 50er und 60er Jahre verbinden.
Typisch italienisch? Typisch Alsmann!
Fr. 8. 12. 2017 un 20.00 Uhr im Opernhaus | Einlass ab 19.00 Uhr

Tom Gaebel His Orchestra: Tom Gaebel singt Frank Sinatra

2015 feierte die Welt den 100. Geburtstag von Frank Sinatra, dem wohl größten Entertainer des 20. Jahrhunderts. Ein würdiger Anlass für eine musikalische Verbeugung der besonderen Art: Zum runden Jubiläum präsentierte Tom Gaebel eine Show ganz im Zeichen des legendären US-Sängers.
Seit 2005 hat Gaebel sechs Alben veröffentlicht und tourt mit seiner Big Band erfolgreich durch die Welt. Quasi nebenbei hat er sich bei Fans wie Kritikern den Ruf des »deutschen Sinatra« erworben und gilt sogar europaweit als bester Interpret der weltberühmten Songs. Von Ol’ Blue Eyes über großen Klassiker wie New York New York, Strangers In The Night oder My Way. Darüber hinaus ein paar ganz persönliche Favoriten, die Gaebel als Künstler genauso sehr geprägt haben wie Sinatras unvergessene Welthits.
Freuen Sie sich also auf eine swingende Geburtstagsfeier. Auf einen glanzvollen Abend der musikalischen Extraklasse in bester Las-Vegas-Tradition.
So. 4. 3. 2018 um 19.30 Uhr im Opernhaus | Einlass ab 18.30 Uhr