Sascha Krebs

Regie

Sascha Krebs ist in Coburg geboren und absolvierte schon während der Schulzeit eine erste Hospitanz in der Musikdramaturgie des Landestheaters Coburg. Während seines Studiums der Theaterwissenschaft sowie Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft an der Freien Universität Berlin konnte er als Regiehospitant an der Staatsoper im Schiller-Theater weitere Erfahrungen sammeln: Für »Parsifal« und »Die Zarenbraut« arbeitete er mit dem russischen Regisseur und Bühnenbildner Dmitri Tcherniakov zusammen. Eine weitere Hospitanz führte ihn an die Komische Oper Berlin für Barrie Koskys Neuinszenierung von Offenbachs »Die schöne Helena«. Seit der Spielzeit 2015/2016 arbeitet er als Regieassistent und Abendspielleiter am Opernhaus des Theaters Magdeburg, in der Spielzeit 2016/2017 gab er hier mit der Deutschen Erstaufführung der Kinderoper »Die Kuh Rosmarie« von Claudia Federspieler sein Regiedebüt. 2016 war er Stipendiat des Richard-Wagner-Verbands Coburg.

Produktion

Die Kuh Rosmarie