Nathan Bas

Solorepetitor mit Dirigierverpflichtung

Nathan Bas wurde 1990 in Israel geboren und erhielt ersten Klavierunterricht bei seiner Mutter. Er studierte an der Jerusalem Academy of Music and Dance und schloss seine Studien mit einem Abschluss in Klavier  bei Prof. Vadim Monastirsky und Orchesterleitung bei Prof. Eitan Globersohn ab. An der Hochschule für Musik »Felix Mendelssohn Bartholdy« setzte er sein Dirigierstudium fort und leitete dort u. a. 2017 die Hochschulproduktion von »Don Giovanni« sowie »Rheingold« mit zwei Klavieren. Nathan Bas nahm an Meisterklassen im Rahmen der Bayreuther Festspiele mit Marek Janowski, Hartmut Haenchen und Christian Thielemann teil. Im März 2018 war er einer der Preisträger beim Dirigierwettbewerb der Mitteldeutschen Musikhochschulen mit dem MDR Sinfonieorchester. Seit der Spielzeit 2018/2019 ist Nathan Bas Solorepetitor mit Dirigierverpflichtung am Theater Magdeburg, wo er bisher u. a. die musikalische Leitung der Kinderoper »Raus aus dem Haus« und des Kinderkonzerts »Alice im Wunderland« innehatte sowie die Wiederaufnahme von »Anatevka« übernahm. In der Spielzeit 2020/2021 dirigiert er u. a. das Kinderkonzert »Paddington Bärs erstes Konzert«.