Vlad Troitsky

Regisseur und Autor

Vlad Troitsky wurde 1964 in Sibirien geboren. Anfänglich studierte er Rundfunktechnik, später absolvierte er einen Regie- und Schauspielkurs an der Theaterakademie in Moskau. 2007 initiierte er das jährlich stattfindende multidisziplinäre Kunstfestival »Gogolfest«. In der Ukraine und im Ausland inszeniert er zahlreiche künstlerische Projekte und Performances. Troitskys künstlerische Handschrift zeichnet sich durch die Verbindung traditioneller ukrainischer Musik und moderneren Ästhetiken und neuen Theaterformen aus. Er selbst sagt, er mache musikalisch-dramatisches Theater, das von Ritualen geprägt sei. Troitsky ist in Magdeburg kein Unbekannter mehr: Zum Theaterfestival »Wilder Osten. Ereignis Ukraine« gab seine Freak-Kabarett-Frauenband »Dakh Daughters« ein atemberaubendes Konzert. Die Band entstammt dem »Dakh Theater«, dem gegenwärtig wichtigsten alternativen Theater Kiews, das Troitsky 1994 gegründet hat.