Marie Bues

Regisseurin

Marie Bues ist Regisseurin und leitet seit 2013 gemeinsam mit Martina Grohmann das Theater Rampe in Stuttgart. Sie studierte Schauspiel an der Staatlichen Hochschule in Stuttgart. Seit 2008 inszeniert sie als freie Regisseurin am Theater Basel, Residenztheater München, Staatstheater Karlsruhe, Nationaltheater Mannheim u. v. a. Außerdem arbeitet sie in unterschiedlichen freien Konstellationen wie dem Theaterkollektiv bureau, Mother T.Rex und Bues/Mezger/Schwabenland., sowie u. a. als Regieduo mit der Choreographin Nicki Liszta und ihrer Company backsteinhaus produktion (z.B. »paradies fluten« von Thomas Köck). Eine kontinuierliche Zusammenarbeit verbindet sie auch mit Autor*innen wie Felicia Zeller, Sivan Ben Yishai, und Nicoleta Esinencu. Nach »Wir sind keine Barbaren« (2015) ist »Karl und Rosa. Für Geister Eintritt frei« Marie Bues zweite Regiearbeit am Theater Magdeburg.

Produktionen

Karl und Rosa