Thomas Beck

Schauspieler

Thomas Beck, geboren in Liechtenstein, absolvierte die Scuola Dimitri in Verscio/Tessin (CH). Anschließend tourte er während zwei Saisons mit dem Circus Monti durch die ganze Schweiz. Weitere Engagements an Varietés folgten. Nach seiner schauspielerischen Tätigkeit am Teatro dell’Archivolto in Genua und seiner Mitwirkung in einem Improvisationstheater-Projekt beim Trickster Teatro, Novazzano zog es ihn nach Salzburg, wo er zuerst während einiger Jahre Ensemblemitglied im Toihaus Theater war und dann Mitbegründer von »ohnetitel. Netzwerk für Theater- und Kunstprojekte«. In diesem Kollektiv ist er bis heute aktiv. Seit 2011 lebt er als freischaffender Schauspieler wieder in Liechtenstein wo er in verschiedenen Produktionen im TAK Theater Liechtenstein zu sehen war (u.a. in »Das Erbgut« von Sebastian Frommelt). 2013 kreierte er zusammen mit Nicolas Biedermann als Duo Beck & Biedermann die Slapstick-Komödie »Zum Ausgang bitte!«, die mit dem Prix Kujulie (Kultur Junges Liechtenstein) ausgezeichnet wurde. Die beiden Bühnenpartner erarbeiteten in der Folge mit »Einen Moment bitte!« (2016) und »Nichts zu danken!« (2018) zwei weitere Eigenkreationen. Am Theater Magdeburg ist er in Daniel Kehlmanns Stück »Heilig Abend« (Regie: Tim Kramer) zu sehen.

 

Produktionen

Heilig Abend