Max Dost

Musik

Max Dost wurde 1996 in Magdeburg geboren und bekam seit seinem 6. Lebensjahr Schlagzeug-Unterricht. Er besuchte das Norbertusgymnasium in Magdeburg und beschäftigte sich neben dem Schlagzeug auch mit dem Spielen von Klavier und Marimbaphon. 2014 absolvierte er sein Abitur und begann anschließend ein FSJ-Kultur in der Musikschule Magdeburg. Seit 2017 ist er zudem Mitglied des Jugendjazzorchesters Sachsen-Anhalt unter Leitung von Prof. Ansgar Striepens geworden. Ebenfalls 2017 begann er sein Studium im Studiengang »Jazz und jazzverwandte Musik« (Hauptfach Schlagzeug bei Heinz Lichius, Dieter Schmigelok und Prof. Eva Klesse) an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Mit seiner eigenen Band »Hug You« (ehemals »AnSpielung«), für die er auch den Großteil der Musik und Texte beisteuert, hat er seit 2015 bei mehreren Bandcontests (z.B. Local Heroes, SWM-Talentverstärker) gewonnen und 2019 ein Album veröffentlicht. Er ist außerdem in diversen Bands und Besetzungen in der Hannoveraner Jazz-Szene aktiv.
Seit 2016 war er für vier Spielzeiten Teil des erfolgreichen Jacques-Brel-Liederabends »Mein Lieb, mein Leid«. In der Spielzeit 2021/2022 wird er erneut mit Thomas Schneider, Ralph Opferkuch und Martin Müller in dem musikalisch-szenischen Projekt »Ich mache meinen Frieden. Ein Abend für Gundermann« zu erleben sein.