Antonia Welke

Musicaldarstellerin

Die gebürtige Berlinerin studierte in München Musical an der »Bayerischen Theaterakademie Augusts Everding« und schloss ihr Studium 2014 mit Auszeichnung für ihre Diplomshow »Das Tagebuch der Anne Frank« das die Grundlage bildet für Arbeit »Liebste Kitty …« die sie gemeinsam mit der Regisseurin Silvia Armbruster als Koproduktion am Theater Magdeburg und dem Theater in Kempten zeigt.
Während des Studiums konnte sie bereits in zahlreichen Produktionen Bühnenerfahrungen sammeln. Sie spielte unter anderem die Titelfigur in Jacques Offenbach und Peter Hacks Operette »Die schöne Helena«, und stand für die Produktionen von Sarah Kanes »4.48 Psychose« und Roland Schimmelpfennigs »Alice im Wunderland«, die jeweils in Kooperation mit dem Studiengang Regie entstanden, auf der  Akademiebühne. Im Sommer 2013 gastierte sie am Theater Augsburg im Musical »Hair«. In ihrem Abschlussstück »Kifferwahn« spielte sie die Rolle der Mary Lane.
Auch vor der Kamera konnte sie durch Werbedrehs und einen Abstecher in die ARD-Telenovela »Sturm der Liebe« schon Erfahrungen sammeln. Nach dem Studium tourte sie mit dem Musical »Sunset Boulevard« durch Deutschland, Österreich, Italien und die Schweiz. Im Rahmen des 150. Geburtstags des Gärtnerplatztheaters stand sie in der musikalischen Lesung von Shakespeares »Ein  Sommernachtstraum« als Helena auf der Bühne.
Anschließend studierte sie noch ein weiteres Jahr an der Theaterakademie August Everding und schloss diese 2016 mit dem Einpersonenstück »Tell me on a Sunday« von Andrew Lloyd Webber mit dem Master of Arts ab. Gastengagements führten sie an das Staatstheater Nürnberg (Rolle der Bianca/Lois Lane im Musical »Kiss me Kate«) und an das Stadttheater Fürth (Uraufführung des Musicals »Luther - Rebell Gottes«).  Mit dem Bayerischen Rundfunk Orchester trat sie beim jährlichen Filmmusik-Konzert »Sounds of Cinema« als Solistin auf. Von 2017 bis 2019 war sie festes Ensemblemitglied an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt wo sie u. a. in den Familienklassikern »Oh wie schön ist Panama« (Janosch) und »Die Schatzinsel« (nach dem Roman von Robert Louis Stevenson) spielte. Seit 2019 ist Antonia Welke wieder freischaffend tätig. Für »Liebste Kitty …« entwickelte sie die Fassung und spielt das erste Mal für das Theater Magdeburg.

 

Produktionen

Liebste Kitty ...