Bettina Bruinier

Regisseurin

Bettina Bruinier wurde 1975 in Wiesbaden geboren. Nach dem Studium der Opern- und Schauspielregie an der Bayerischen Theaterakademie AUGUST EVERDING war sie Regieassistentin am Staatstheater Kassel und von 2001-2005 Regieassistentin am Deutschen Theater Berlin, wo sie im Anschluss auch ihre ersten Inszenierungen erarbeitet hat. Seither inszenierte sie u.a. am Staatsschauspiel Dresden, Deutschen Nationaltheater Weimar, der Semperoper Dresden und dem Volkstheater München. 2008 wurde Bettina Bruinier auf dem vom Münchner Volkstheater veranstalteten Festival »radikal jung« für ihre Adaption von Juli Zehs Roman »Schilf« mit dem Publikumspreis ausgezeichnet. Von 2009-2011 war sie Hausregisseurin am Schauspiel Frankfurt.