Damian Omansen

Musikalische Leitung

Der gebürtige Berliner Damian Omansen studierte an der Leipziger Musikhochschule Klavier, Posaune und Arrangement. Heute arbeitet er hauptsächlich als Musikalischer Leiter von Musical-Produktionen in ganz Deutschland, so unter anderem für »Into The Woods« und »Cabaret« am Grenzlandtheater Aachen (beide in der Regie von Ulrich Wiggers) sowie für »Hairspray« bei den Alzenauer Burgfestspielen. Daneben ist Omansen auch als Band-Leader, Arrangeur und Instrumentalist tätig. Er spielte bereits mit Musikern wie Gitte Haenning, Udo Lindenberg, Patty Austin, Pe Werner, Sharon Brauner oder Tony Christie sowie im Orchester des Friedrichstadt-Palastes Berlin und in Max Raabes Palast Orchester. Für letzteres schreibt er seit 2014 auch Band-Arrangements. Diverse Konzertreisen führten ihn bisher durch Europa und darüber hinaus nach Japan, Mexiko, Kanada und Südafrika.
Im Sommer 2016 übernahm Damian Omansen für das Theater Magdeburg die Musikalische Leitung der DomplatzOpenAir-Produktion »Hair«. Ebenfalls 2016 zeichnete er als Musikalischer Leiter für die Neuproduktion des Musicals »Cabaret« am Theater Magdeburg verantwortlich sowie für die Deutsche Erstaufführung des Musicals »Love Story« am Grenzlandtheater Aachen, das er zusammen mit Regisseur Ulrich Wiggers auf die Bühne brachte. Eine weitere Deutsche Erstaufführung leitete er 2017 mit »[Titel der Show]« im Admiralspalast in Berlin. Danach folgten weitere Musical-Neuproduktionen am Theater Magdeburg mit »Der kleine Horrorladen«, »Jesus Christ Superstar« (DomplatzOpenAir 2018), »Anatevka« sowie »Chicago« (DomplatzOpenAir 2019). In dieser Saison zeichnet Omansen verantwortlich für die musikalische Leitung bei »3 Musketiere« in der Inszenierung von Ulrich Wiggers und beim DomplatzOpenAir »Rebecca« in der Regie von Erik Petersen.

 

Produktionen

3 Musketiere

Rebecca