Alexander Krichel

Klavier

Der 1989 in Hamburg geborene Alexander Krichel ist einer der spannendsten Pianisten der Gegenwart und begeistert mit seinem virtuosen und ausdrucksstarken Spiel das Publikum weltweit. Nach Studien an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover bei Vladimir Krainev sowie am Royal College of Music in London bei Dmitri Alexeev widmete er sich bevorzugt dem romantischen und spätromantischen Repertoire. Einen wichtigen Teil nehmen darin die Klavierkonzerte Sergej Rachmaninows ein. So gehört die Live-Aufnahme von Rachmaninows 2. Klavierkonzert mit den Dresdner Philharmonikern unter Michael Sanderling zu den Höhepunkten von Alexander Krichels Diskografie, die bislang sechs CDs umfasst. Für sein Debüt-Album »Frühlingsnacht« erhielt er im Jahr 2013 einen »Echo Klassik« in der Kategorie »Nachwuchskünstler des Jahres«.
Alexander Krichel trat weltweit auf, u. a. in der Philharmonie und im Konzerthaus Berlin, in der Elbphilharmonie und der Laeiszhalle Hamburg, im Herkulessaal und im Prinzregententheater in München, in der Kölner Philharmonie, in der Tonhalle Zürich sowie in Konzertsälen in London, St. Petersburg, New York City, Kapstadt, Tokio, Kyoto, Caracas, Mexico City, Oslo, Warschau und Bukarest. Dabei konzertierte er mit renommierten Orchestern wie dem hr-Sinfonieorchester, den Bamberger Symphonikern, der Dresdner Philharmonie, der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, den Bremer Philharmonikern sowie mit dem Tokyo Symphony Orchestra, dem Kyoto Symphony Orchestra, den Festival Strings Lucerne, dem Polish Chamber Philharmonic Orchestra und dem St. Petersburg Symphony Orchestra unter namhaften Dirigent*innen wie Jonathan Nott, Michael Sanderling, Gabriel Feltz, Wojciech Rajski, Markus Poschner, Andrew Litton oder Ruben Gazarian. Zu Gast war er außerdem bei zahlreichen bekannten Festivals, u. a. in Schleswig-Holstein, im Rheingau, in Mecklenburg-Vorpommern, in Bonn, in Schwetzingen und in Kissingen sowie bei »Piano aux Jacobins« in Toulouse, »L’ésprit du piano« in Bordeaux und dem internationalen Musikfestival im portugiesischen Marvão. Daneben musiziert er im Bereich der Kammermusik mit dem Shanghai String Quartet, dem Goldmund-Quartett und dem Amaryllis-Quartett.
Über seine rege Konzerttätigkeit hinaus ist Alexander Krichel Mitbegründer und künstlerischer Leiter des preisgekrönten Sommerfestivals »Kultur rockt« sowie künstlerischer Leiter der Konzertreihe »Kammermusik am Hochrhein«. Seit 2018 ist er außerdem festes Jurymitglied des Fanny-Mendelssohn-Förderpreises. Weiterhin setzt er sich für verschiedene Projekte zur Musikvermittlung bei Kindern und Jugendlichen ein.

 

Produktionen

5. Sinfoniekonzert