Karsten Kenzel

Musicaldarsteller

Karsten Kenzel wuchs in München auf und schloss dort 2009 sein Studium an der Bayerischen Theaterakademie »August Everding« ab. Schon während seines Studiums wirkte er in zahlreichen Bühnenproduktionen mit – u. a. als Sky Masterson in »Guys and Dolls«, als Hans in »Auf der Greifswalder Straße« und als Mr. Uperman in »On the Town«. Aber auch in dem Kinofilm »Im Winter ein Jahr« von Oscarpreisträgerin Caroline Link war er zu sehen. 2009 und 2010 stand er als Roger in Jonathan Larsons »Rent« auf der Bühne des Prinzregententheaters in München. Danach folgten Engagements in der Uraufführung »Woodstock« in Gera sowie bei der Tournee »Prinzessin Lillifee und der Zauber der Rose«. Des Weiteren nahm er 2010 mit dem Bayerischen Rundfunk eine CD mit dem Titel »Showbühne Live« auf. Im Jahr 2011 spielte er »Godspell« in Innsbruck (Jesus) und »Aida« bei den Clingenburg Festspielen (Radames/Ensemble), wo er auch als Snorre in »Wickie und die starken Männer« begeisterte. 2011 und 2013 wirkte er als Pfarrer Johannes in der Uraufführung »Christa« in Nürnberg mit. Darüber hinaus tourt er seit Anfang 2012 regelmäßig im deutschsprachigen Raum als Steve mit »Die Harry Belafonte Story«, in der Ron Williams die Titelrolle verkörpert. Karsten Kenzel spielte 2012 und 2014 bei den Gandersheimer Domfestspielen die Musicals »Chess« (Arbeiter), »Blondgirl Undercover« (Jaques), »Evita« (Magaldi) und »Maria, ihm schmecktʼs nicht!« (Marco) sowie das Schauspiel »Sommerfrische« von Carlo Goldoni, in dem er den irren Lebemann Ferdinando verkörperte. Im Sommer 2013 lehrte er das Publikum bei den Gebrüder Grimm Festspielen in Hanau als böser Zwergenkönig in »Schneeweißchen und Rosenrot« das Fürchten. Weitere Stationen waren das Chemnitzer Opernhaus mit der deutsche Erstaufführung von »PlayMe – The Musical Game« und die Schlossfestspiele Biedenkopf mit der Uraufführung des Musicals »Eingefädelt«. In Kassel begeisterte er in der Rolle des Jamie im Kammermusical »Last Five Years«. Im Sommer 2016 übernahm Karsten Kenzel bei den Alzenauer Burgfestspielen die Rolle des Jake Blues in »The Blues Brothers in: Prison!«. Im selben Jahr arbeitete er erstmals mit Regisseur Ulrich Wiggers zusammen und spielte Timothy Bloovelt sowie Dr. Ackerman in der deutschen Erstaufführung des Musicals »Love Story« am Grenzlandtheater Aachen.