Inga Krischke

Musicaldarstellerin

Inga Krischke wirkte seit jungen Jahren in zahlreichen Produktionen des Stadttheaters Hildesheim/Theater für Niedersachsen in den Sparten Oper, Schauspiel und Musical mit und gehörte zum Ensemble von RUHR.2010 – Das Finale. 2011 bis 2015 studierte sie Schauspiel, Gesang und Tanz an der Folkwang-Universität der Künste in Essen. Während ihres Studiums spielte sie in großen Produktionen wie »Ein Mann geht durch die Wand« im Rathaus-Theater Essen, »Die Fledermaus« am Aalto-Theater Essen und »Street Scene« sowie »Spring Awakening« im Musiktheater im Revier Gelsenkirchen mit. Am Theater Oberhausen gastierte sie als Aschenputtel in Stephen Sondheims Musical »Into the Woods«. Zuletzt war Inga Krischke in »Jesus Christ Superstar« an den Theatern in Bonn und Dortmund, als Isabelle in der Landgraf-Tourneeproduktion »Ein Mann geht durch die Wand«, in »Stairway to Heaven« sowie in »Don Juan« bei den Freilichtspielen Schwäbisch Hall, als Ingrid Lubanski (»Das Wunder von Bern«) im Stage Theater an der Elbe in Hamburg und als Solistin bei der großen Preisverleihung FAMAB-Award im Colosseum Theater Essen auf der Bühne zu sehen. In der Spielzeit 2017/2018 gastiert sie als Ilse (»Frühlings Erwachen«) am Theater für Niedersachsen in Hildesheim und kehrt als Dorothy in der Wiederaufnahme des Familienmusicals »Der Zauberer von Oz« ans Theater Magdeburg zurück.