Robert David Marx

Musicaldarsteller

Robert David Marx studierte privat Gesang u. a. bei Heidi Köpp in Göttingen, woraufhin er als Stipendiat eine Musicalausbildung an der Stella Academy Hamburg absolvierte. Seit 2000 ist er mit Hauptrollen in bekannten Shows auf den großen Musicalbühnen des deutschsprachigen Raumes engagiert, so u. a. als Fürst Schwarzenberg bzw. Kaiser Franz Joseph in »Elisabeth« (Essen, Wien, Berlin, Schönbrunn), als Herbert und Cover Graf Krolock in »Tanz der Vampire« (Stuttgart, Wien, Berlin), als Munkustrap in »Cats« (Wien) sowie als Cover Harry und Cover Bill in »Mamma mia!« (Wien). Darüber hinaus war er als Tony (»West Side Story«) in Bozen, als Frank Junior (»Saturday Night Fever«) beim Musicalsommer Amstetten, als Ingebrigtsen und Platon (»Sofies Welt«) beim Musicalfrühling Gmunden sowie als Cover Kardinal Richelieu (»3 Musketiere«) beim Musicalsommer Winzendorf zu erleben. Mehrmals verkörperte er Joe Gillis in »Sunset Boulevard« (am Theater Würzburg, bei einer Tourneeproduktion sowie bei den Burgfestspielen Bad Vilbel) und auch mit »Rebecca« verbindet ihn eine längere Geschichte: Bei der Uraufführungsproduktion am Wiener Raimund-Theater sowie am Berliner Theater des Westens spielte er im Ensemble, bei der Wiederaufnahme am Raimund-Theater übernahm er die Partie von Maxim de Winters Freund und Verwalter Frank Crawley. Im Sommer 2022 ist er nun in der Magdeburger Domplatz-Produktion als Maxims Widerpart Jack Favell zu erleben.

 

Produktionen

Rebecca