Nicky Wuchinger

Musicaldarsteller

Der deutsch-österreichische Sänger und Darsteller Nicky Wuchinger wurde in Berlin geboren. Als Gitarrist sammelte er bereits in jungen Jahren erste Bühnenerfahrung, bis er später seine Leidenschaft für Gesang und Schauspiel entdeckte. 2008 begann er sein Studium an der Universität der Künste Berlin. Während des Studiums war er 2009 Preisträger beim Bundeswettbewerb Gesang (Junioren), gewann 2011 den 1. Preis des regierenden Bürgermeisters von Berlin im Hauptwettbewerb und debütierte 2010 als Roderich de Weert am Stadttheater Bremen in der Operette »Der Vetter aus Dingsda«. Im Sommer 2012 verkörperte er Link Larkin im Musical »Hairspray« und Cousin Kevin in »The Who’s Tommy«. Kurz darauf zog es ihn zum Erfolgsmusical »Cats«, in dem er nahezu täglich als Erstbesetzung von Rum Tum Tugger auf der Bühne stand. In »Das Phantom der Oper« in der »Neuen Flora« Hamburg war er als Erstbesetzung von Raoul und später alternierend als Phantom zu sehen. Im Folgejahr verkörperte Nicky Wuchinger Ramon (»Zorro«) im Stadttheater Bremerhaven, bevor er nach Japan zog, um in Tokio als Hauptsänger für Disneys »Big Band Beat« auf der Bühne zu stehen. In dieser Zeit war er auch als Gastdozent für Musical an der Universität Tokio engagiert. Seit Ende 2019 wieder zurück in Deutschland ging er in der Rolle des Nick Hurley mit der Produktion »Flashdance« deutschlandweit auf Tour. Neben seiner Tätigkeit als Schauspieler und Musicaldarsteller ist Nicky Wuchinger als Sänger und Komponist in mehreren Bands aktiv. Momentan veröffentlicht er sein Debüt-Album »Drac Attack!«. In der Spielzeit 2020/2021 ist er als Sky Masterson (»Guys and Dolls«) erstmals am Theater Magdeburg zu sehen.
 

Produktionen

Guys and Dolls