Florian Peters

Musicaldarsteller

Florian Peters wurde in Bad Honnef geboren, sang dort im Landesjugendchor Nordrhein-Westfalen und studierte bis 2007 an der Theaterakademie »August Everding« in München. Noch während seiner Ausbildung spielte er am Deutschen Theater München erste Rollen in »Rent« und »Frühlings Erwachen«. Nach seinem Studium übernahm er Rollen an der Alten Oper Frankfurt (»Vom Geist der Weihnacht«) und an der Oper Graz (»Der Mann von La Mancha«) und war am Nordharzer Städtebundtheater und am Theater Trier als Claude (»Hair«) zu sehen. 2013 debütierte Florian Peters am Gärtnerplatztheater München als Pedro (»Der Mann von La Mancha«) und spielte dort Chevalier de Danceny (»Gefährliche Liebschaften«), Petrus (»Jesus Christ Superstar«) und Nahino in der Uraufführung von »Der Flaschengeist«. 2015 war er Preisträger des Lys Symonette Awards der Lotte Lenya Competition. Im selben Jahr war er als Maik im Theaterstück »Tschick« bei den Freilichtspielenspielen Schwäbisch Hall zu sehen, 2016 spielte er Johann Friedl in der Uraufführung von Stephen Schwarz’ »Schikaneder« im Raimund-Theater Wien und als Marius stand er 2018 in »Les Misérables« auf der Freilichtbühne Tecklenburg. Am Theater Magdeburg übernimmt er nun die Hauptrolle des D’Artagnan im Musical »3 Musketiere«.

 

Produktionen

3 Musketiere