Alexander Soehnle

Musicaldarsteller

Erste Bühnenerfahrung sammelte Alexander Soehnle schon vor seiner Ausbildung an der Stage School of Music, Dance and Drama in Hamburg am »Theater unter den Kuppeln« in Leinfelden-Echterdingen im Musical »Oliver!«. Zu seinen Musicalrollen zählen u. a. Bill Calhoun (»Kiss Me, Kate«) am Volksschauspiel Ötigheim, Cliff (»Cabaret«) sowie Kurt (»Die Drei von der Tankstelle«) am Grenzlandtheater Aachen, Abahachi (»Der Schuh des Manitu«) am Theater des Westens Berlin, Dick McGann (»Street Scene«) am Theater Hagen, Rocky 2 (»Starlight Express«) in Bochum, Sky und Eddi (»Mamma Mia!«) in Hamburg, Stuttgart und Berlin sowie Mac (»42nd Street«) am Apollo-Theater Stuttgart. Von 2011 bis 2015 war er Teil der »Blue Man Group« und stand mit dieser Formation in New York, Boston und Berlin auf der Bühne. Er war Puppenspieler der Pferde Joey und Topthorn im Theaterstück »Gefährten« im Theater des Westens und spielte im Wintergarten-Varieté in Berlin in »Der helle Wahnsinn«. Sein Regiedebüt gab er mit dem Musical »Girls an Bord« in Hamburg und assistierte Frank Soehnle bei »Don Quijote« und Stefan Huber bei »Bibi & Tina – Die große Show«. Er ist ein großer Fan vom Improvisationstheater und bildet sich auf diesem Feld weiter. In der Spielzeit 2017/2018 kehrt er in der Wiederaufnahme des Familienmusicals »Der Zauberer von Oz« als Blechmann ans Theater Magdeburg zurück und spielt außerdem in der deutschen Erstaufführung von »Doctor Dolittle« am Salzburger Landestheater.