Jenny Stark

Sopran

Jenny Stark studierte Gesang an der Dresdner Hochschule für Musik »Carl Maria von Weber« und sammelte erste Bühnenerfahrungen u. a. als Musetta (»La Bohème«) und Poppea (»L’Incoronazione di Poppea«) in Hochschulproduktionen sowie als Sand- und Taumännchen (»Hänsel und Gretel«) bei den Opernfestspielen Bad Hersfeld. Seit 2009 ist sie als 1. Chorsopran am Theater Magdeburg engagiert und spielte hier zahlreiche Solorollen wie Rosalia (»West Side Story«), Atala (»Häuptling Abendwind«), Ida (»Die Fledermaus«), Barbarina (»Le nozze di Figaro«), Valencienne (»Die lustige Witwe«), Kate Pinkerton und Butterflys Kusine (»Madame Butterfly«), Bronislawa (»Der Bettelstudent«), Aufseherin (»Elektra«), Lucienne (»Die tote Stadt«) und Nanette (»Der Wildschütz«). Nach Babette (Disneys »Die Schöne und das Biest«) ist sie im Sommer 2017 als Teresita (»West Side Story«) erneut beim DomplatzOpenAir zu erleben.

Produktion

Dantons Tod