Bo Mi Lee

1. Sopran

Die koreanische Sopranistin Bo Mi Lee ist seit 2013 Mitglied des Opernchores des Theaters Magdeburg. Sie begann ihre musikalische Ausbildung mit einem Bachelor-Studium an der Kyungwon Universität im südkoreanischen Seongnam, an das sie bis 2013 ihr Master-Studium an der Hochschule für Musik »Carl Maria von Weber« in Dresden anschloss. Bereits während ihres Studiums sammelte sie Opernerfahrung als Rosalinde (»Die Fledermaus«) in Korea und im Konzertsaal der Dresdner Musikhochschule, als Santuzza (»Cavalleria rusticana«) in der Sungsan Arthall in Changwon/Südkorea sowie als Gilda in einer konzertanten Hochschulproduktion von »Rigoletto« mit Aufführungen in Dresden, Radebeul und La Spezia/Italien. In Magdeburg übernahm sie bereits mehrere Solorollen, u. a. den 1. Knaben (»Die Zauberflöte«), Louise (»Pariser Leben«), einen Apfelbaum (»Der Zauberer von Oz«) sowie Francisca (»West Side Story«) beim DomplatzOpenAir 2017.