Alejandro Muñoz Castillo

2. Tenor

Alejandro Muñoz Castillo wurde in Arica (Chile) geboren und absolvierte ein Musikstudium in seiner Heimat an der Universität von La Serena mit den Hauptfächern Gesang und Gitarre. 1998 kam er mit einem Stipendium des Internationalen Studienzentrums der Universität Heidelberg nach Deutschland. Seit 2001 ist er festes Ensemblemitglied im Opernchor am Theater Magdeburg, wo er immer wieder auch solistische Rollen singt, unter anderem Borsa in Verdis »Rigoletto«, Raoul de Saint-Brioche in Lehárs »Die lustige Witwe«, den dritten Juden in Strauss’ »Salome«, Chino und Pepe in »West Side Story« und Gian Gianni in der deutschen Erstaufführung  der Kinderoper zum Mitmachen »Milo, Maya und die Reise um die Welt« von Matteo Franceschini (entstanden für die Expo 2015 in Mailand). In der Spielzeit 2017/2018 steht er solistisch als Henker (»Dantons Tod«), Krähe (»Der Zauberer von Oz«) sowie als 2. Jude (»Salome«) auf der Bühne des Magdeburger Opernhauses.