Vinzenz Hegemann

Bühne

Seine ersten Arbeiten führten Vinzenz Hegemann 1993 an das Berliner Ensemble. Seitdem arbeitete er als freiberuflicher Bühnen- und Kostümbildner in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Polen, sowohl für Kinder- und Jugendtheater, Schauspiel und Musiktheater. Mit der Regisseurin Juliane Kann arbeitet er regelmäßig an zahlreichen Bühnen in Deutschland, so zuletzt in Braunschweig, Weimar, Karlsruhe, Dresden und Tübingen. Zudem verbindet ihn mit Elisabeth Gabriel eine langjährige Zusammenarbeit. Gemeinsame Projekte realisierten sie u. a. am Landestheater Linz, Theater Konstanz, Schauspielhaus Graz, Theater St. Gallen, Tiroler Landestheater Innsbruck und bei den Schwetzinger SWR-Festspielen. Am Theater Magdeburg gestaltete er zuletzt die Bühnenbilder für »Vor Sonnenaufgang« von Ewald Palmetshofer nach Gerhart Hauptmann (Regie: Juliane Kann) sowie für Molières »Der Menschenfeind« (Regie: Elisabeth Gabriel). Für die Produktion »Die bitteren Tränen der Petra von Kant« ist er erneut als Bühnenbildner zu Gast.