Thomas Matz

Bass

Der gebürtige Leipziger studierte Gesang bei Rudi Ploß an der Magdeburger Außenstelle der Hochschule für Musik »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig. Nach einem Gastengagement am Deutsch-Sorbischen Volkstheater Bautzen ist er seit 1994 als 1. Chorbass am Theater Magdeburg engagiert, wo er zuletzt im Trio (»Trouble in Tahiti«), als Karl (»Der Vetter aus Dingsda«), Lord Savage (»Jekyll & Hyde«), Notar (»Der Rosenkavalier«), Eugene Fodor (»Crazy for You«), Gontran/Urbain (»Pariser Leben«), Schließer (»Tosca«) und Krähe (»Der Zauberer von Oz«) solistisch in Erscheinung trat. Nachdem er beim Magdeburger DomplatzOpenAir 2008 und 2009 als 2. Offizier Charles Lightoller (»Titanic«) sowie 2011 als Monsieur d’Arque (Disneys »Die Schöne und das Biest«) zu erleben war, spielt er hier im Sommer 2017 den Sozialarbeiter Glad Hand in »West Side Story«).

Produktion

West Side Story