Paul O’Neill

Tenor

Der australische Tenor Paul O’Neill studierte an der Western Australian Academy of Performing Arts und sammelte seine ersten Bühnenerfahrungen an der West Australian Opera. 2004 war er Finalist bei den Metropolitan Opera Awards, den Australian Singing Competition’s Opera Awards und den Mathy Awards. Ein Stipendium der Opera Foundation Australia’s Covent Garden ermöglichte Paul O’Neill 2005 eine weiterführende Ausbildung am National Opera Studio in London. Anschließend war er Mitglied der Cardiff International Academy of Voice und des Internationalen Opernstudios an der Staatsoper Unter den Linden in Berlin, deren Ensemble er von 2009 bis 2013 angehörte. In Berlin sang er Kunz Vogelgesang in »Die Meistersinger von Nürnberg«, den Italienischen Tenor in »Der Rosenkavalier«, den Hirten und den Seemann in »Tristan und Isolde«, Spoletta in »Tosca« und Gastone in »La Traviata«. Zu seinen weiteren Opernrollen zählen Laca (»Jenůfa«) und Janek in Janáčeks »Tagebuch eines Verschollenen« an der Opéra de Lille, der Herzog von Mantua (»Rigoletto«) an der Opera Holland Park, in Sydney und Karlsruhe, die Titelrolle in »Faust« am Theater Hagen, Turridu (»Cavalleria rusticana«), Cavaradossi, Carlo VII. (»Giovanna d’Arco«) und Jason (in Cherubinis »Médée«) am Theater Bielefeld, Rodolfo (»La Bohème«) in Halle, Elvino (»La Sonnambula«) in Graz und Radamès (»Aida«) bei den Opernfestspielen St. Margarethen. Beim Glyndebourne Festival debütierte Paul O’Neill erfolgreich als Don José (»Carmen«), am Staatstheater Saarbrücken als Prinz in »Rusalka«. Zu seinem Konzertrepertoire zählen die Tenorpartien in Rossinis »Petite Messe solennelle« und »Stabat mater«, in Händels »Ode for Saint Cecilia’s Day«, Haydns »Nelson-Messe«, Orffs »Carmina Burana« und Mendelssohns »Elias«, die er mit den Berliner Philharmonikern unter Seiji Ozawa sang. Paul O’Neill arbeitete mit Dirigenten wie Bruno Bartoletti, Stefan Blunier, Steven Sloane, Neeme Järvi, Dirk Kaftan, Omer Meir Wellber, Leo Hussain, Alexander Kalajdzic und Daniel Barenboim zusammen.

Am Theater Magdeburg gastiert Paul O’Neill als Mario Cavaradossi in Puccinis »Tosca«.

Produktionen

Tosca