Clemens Leander
Leitung Ästhetik und Kostümbild

Clemens Leander, geboren 1988 in Hoyerswerda, ist seit 2009 als Kostümbildner tätig. Von 2013 bis 2015 leitete er die Kostümabteilung am Theater an der Parkaue – Junges Staatstheater Berlin. Im Jahr 2016 begann er seine Arbeit bei den Salzburger Festspielen in der Produktionsleitung der Kostümabteilung. Dort betreute er bis 2020 alle Schauspielproduktionen des Festivals. 2018 war er stellvertretender Kostümleiter am Wiener Burgtheater. Clemens Leander arbeitet unter anderem mit Regisseur:innen wie Clara Weyde, Ulrich Rasche, Alice Buddeberg, Florian Hein, Christian Schlüter, Markus Heinzelmann oder dem Performancekollektiv Showcase Beat Le Mot zusammen. Seine Arbeiten waren bisher unter anderem am Deutschen Theater Berlin, am Deutschen Schauspielhaus Hamburg und am Schauspielhaus Graz, an den Staatstheatern Hannover und Nürnberg, den Theatern Bonn und Bielefeld sowie auf Kampnagel und im HAU Berlin zu sehen. Ab der Spielzeit 2022/23 übernimmt er zusammen mit Clara Weyde und Bastian Lomsché die Schauspieldirektion des Theater Magdeburg

Foto: ©Jan Reiser