Theaterkasse: (0391) 40 490 490 | kasse[at]theater-magdeburg.de

 

Liebe Abonnentinnen und Abonnenten, liebes Publikum,

da weiterhin Unsicherheiten bestehen, welche Anzahl an Zuschauer*innen wir ab Herbst in den Spielstätten des Theaters Magdeburg begrüßen können und in welcher Dynamik sich die Anzahl der zugelassenen Zuschauer*innen pro Monat ändert, hat sich das Theater Magdeburg dazu entschlossen, in der Spielzeit 2021 / 2022 keine Festplatzabonnements anzubieten. Ihr bestehendes Abonnement ruht somit für ein weiteres Jahr. Auch können wir die Vorstellungen nicht sofort für die gesamte Spielzeit verkaufen, der Vorverkauf für Einzelkarten beginnt nach dem Erscheinen des jeweiligen Monatsspielplans.

Um Ihnen als Abonnent*in dennoch einen Vorteil zu ermöglichen, bieten wir ein flexibles Card-Modell an. Sie zahlen einmalig einen Grundbetrag und erhalten die Eintrittskarten mit einem Preisvorteil von 45%. Zusätzlich haben Sie ein Vorkaufsrecht von zwei Tagen, bevor die Vorstellungen in den regulären Verkauf gehen. Musicals, Sonderveranstaltungen und das DomplatzOpenAir sind ausgenommen.

 

4er-Card

Ermöglicht Ihnen, bis zu vier Vorstellungen mit Preisvorteil bei freier Platzwahl zu besuchen.
 

Grundpreis: 20 €
ermäßigt: 15 €
   

6er-Card

Ermöglicht Ihnen, bis zu sechs Vorstellungen mit Preisvorteil bei freier Platzwahl zu besuchen.
 

Grundpreis: 30 €
ermäßigt: 22 €
   

8er-Card

Ermöglicht Ihnen, bis zu acht Vorstellungen mit Preisvorteil bei freier Platzwahl zu besuchen.
 

Grundpreis: 40 €
ermäßigt: 30 €
   

Cards für Schüler*innen

Schüler*innen und Student*innen (bis einschließlich 28 Jahren) zahlen einmalig für die Card und können beliebig oft alle Vorstellungen zu einem ermäßigten Preis besuchen. Beide Cards gelten für die gesamte Spielzeit 2021/2022 und können zu jedem Zeitpunkt erworben werden. Gilt nicht für Premieren, Gastspiele und Sonderveranstaltungen.
 

Schauspiel-Card

Grundpreis: 20 €
jede Eintrittskarte: 5 €
   

Musiktheater-Card

Grundpreis: 25 €
jede Eintrittskarte: 7 €
   

  

Abonnement- und Cardbedingungen

Erwerb eines Abos/einer Card

Diese Bedingungen gelten für alle Abonnements und Cards des Theaters Magdeburg. Das Theater Magdeburg behält sich vertragskonforme Änderungen des Abonnements jeweils zum Spielzeitwechsel vor. Der Abonnementvertrag wird jeweils für eine Spielzeit abgeschlossen. Bestehende Abonnementverträge aus der Spielzeit 19/20 werden in der Spielzeit automatisch in das Coronabedingte Wahlabonnementsystem der Spielzeit 20/21 übertragen. Der Abonnementvertrag verlängert sich um eine weitere Spielzeit, wenn er nicht bis zum 31. 5. des laufenden Jahres schriftlich per Brief, Fax oder E-Mail an der Theaterkasse gekündigt wird. Eine außerordentliche Kündigung ist nur bei Vorliegen eines wichtigen Grundes möglich. In der Spielzeit 20/21 räumt das Theater Magdeburg coronapandemiebedingt bestehenden Abonnements ein Pausierungs-und Sonderkündigungsrecht ein. Pausierende Abonnements werden in der der Spielzeit 21/22 automatisch wieder aufgenommen.

Theaterkasse, Theater Magdeburg, Universitätsplatz 9, 39104 Magdeburg, Fax (0391) 40 490 4909, E-Mail: kasse©theater-magdeburg.de

Platzvergabe

Die Platzvergabe erfolgt bei Boneinlösung nach Maßgabe der freien Plätze. Der Tausch der Platzkategorie ist nicht möglich. Bei verspätetem Eintreffen besteht kein Anspruch auf Nacheinlass.

Abonnementpreise und Ermäßigungen

Der Preis für das gewählte Abonnement ist dem jeweils aktuellen Spielzeitheft oder der Webseite des Theaters Magdeburg zu entnehmen. Ermäßigungen erhalten gegen Vorlage eines gültigen Ausweises bei Abonnementabschluss: Kinder, Schüler*innen, Auszubildende, Vollzeitstudent*innen und Bundesfreiwilligendienstler*innen bis zur Vollendung des 28. Lebensjahres, Inhaber*innen des / der Magdeburg-Passes / Otto-City-Card und Schwerbehinderte (ohne Begleitung) sowie ALG-I- und ALG-II-Empfänger*innen. Schwerbehinderte mit Ausweisvermerk »B« erhalten zusammen mit ihrer Begleitperson zwei Karten zum vollen Preis einer Eintrittskarte. Die Abonnements können in zwei gleichen Raten gezahlt werden (1. Rate bei Abschluss, 2. Rate bis 28. 2. der jeweiligen Spielzeit).
Werden die Raten zum jeweiligen Stichtag nicht bezahlt, fallen bei der 1. Mahnung 3 € und bei der 2. Mahnung weitere 5 € Mahngebühren an.

Umtausch

Kann im Verhinderungsfalle eine Abonnementvorstellung oder ein Sinfoniekonzert nicht besucht werden, besteht die Möglichkeit, bis einen Tag vor der Veranstaltung direkt an der Theaterkasse einen Umtauschschein zu erhalten. Die Theaterkasse verkauft keine Karten in Kommission! An Sonn- und Feiertagen muss dieser Umtausch am vorherigen Werktag erfolgen. Die Umtauschscheine sind spätestens bis zum Ende der jeweiligen Spielzeit gegen Eintrittskarten derselben Inszenierung einzulösen. Der Umtauschschein für ein Sinfoniekonzert kann nur von  Donnerstag auf Freitag, oder umgekehrt, bei einigen Sinfoniekonzerten auch auf Sonntag eingelöst werden.

Abonnementausweis

Der Abonnementausweis ist übertragbar. Preisermäßigte Abonnements sind ausschließlich an Ermäßigungsberechtigte übertragbar. Der Nachweis dafür ist beim Einlass vorzuzeigen. Kann dieser nicht erbracht werden, hat eine Nachzahlung auf den Vollpreis zu erfolgen. Der Verlust des Ausweises ist der Theaterkasse unverzüglich mitzuteilen. Für versäumte oder nicht rechtzeitig umgetauschte Vorstellungstermine sowie für verloren gegangene Umtauschscheine wird kein Ersatz geleistet. Bei Verlust der Wertgutscheine eines Wahlabonnements wird kein Ersatz geleistet.

Cards

Die Cards sind nicht übertragbar. Der Verlust der Card ist der Theaterkasse unverzüglich mitzuteilen. Die Card ist dem Einlasspersonal unaufgefordert beim Einlass vorzuzeigen. 

Programmänderungen/Vorstellungsabbruch

Bei Vorstellungsausfall wegen Streiks oder höherer Gewalt besteht kein Anspruch auf eine Ersatzvorstellung.
Begründete Änderungen des Spielplans, Verlegung einer Abonnementvorstellung und Besetzungsänderungen in den Vorstellungen bleiben vorbehalten. 
Wird eine geplante Vorstellung abgesagt oder muss die Vorstellung abgebrochen werden, wenn bis dahin weniger als die Hälfte der Vorstellung stattgefunden hat, wird das Eintrittsgeld erstattet. Es besteht die Wahlmöglichkeit einen Gutschein, mit der gesetzlich gültigen Verjährungsfrist oder den Geldwert erstattet zu bekommen. Die Rückerstattung erfolgt gegen Vorlage der Eintrittskarten innerhalb von 14 Tagen von der Theaterkasse des Theaters Magdeburg. Eine Auszahlung am selben Abend ist nicht möglich.

Datenschutz

Erfüllungsort für alle Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis und Gerichtsstand ist Magdeburg. Nach Bestimmungen des Datenschutzes weisen wir darauf hin, dass im Rahmen der Geschäftsverbindung personenbezogene Daten zwecks Weiterbearbeitung elektronisch gespeichert werden. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht.