Katharina Walther

Schauspielerin

Katharina Walther, geboren in München, sammelte erste Theatererfahrungen im Jugendclub Spieltrieb und Tanz des Gießener Stadttheaters. Sie studierte zunächst Psychologie und war in freien Tanz und Theaterprojekten in Hamburg und Berlin beteiligt, bis sie ihr Schauspielstudium an der Akademie für Darstellende Kunst Ludwigsburg begann. Dort verbanden sie Arbeiten u.a. mit Christiane Pohle, Christian von Treskow und Johann Diel, außerdem spielte sie in verschiedenen Kurzfilmproduktionen der Filmakademie Baden-Württemberg. Anschließend wurde sie festes Ensemblemitglied des Meininger Staatstheaters und arbeitet ab der Spielzeit 2021/22 freischaffend. Am Theater ist sie für die Uraufführung »Anorexia Feelgood Songs« (Regie: Juliane Kann) und für die Rolle der Johanna in »Der einsame Weg« (Regie: Tim Kramer) zu Gast.