Isabel Stüber Malagamba

Mezzosopran

Die deutsch-mexikanische Mezzosopranistin Isabel Stüber Malagamba wurde in Karlsruhe geboren und erhielt bereits mit sieben Jahren den ersten Gesangsunterricht. Nach einem abgeschlossenem Theaterwissenschafts- und Germanistikstudium an der Freien Universität Berlin absolvierte sie ihre musikalische Ausbildung im Fach Operngesang an der Hochschule für Musik »Franz Liszt« in Weimar bei Michail Lanskoi. Sie besuchte Meisterkurse u. a. bei Christa Ludwig, Brigitte Fassbaender, Stella Doufexis, Roman Trekel, Javier Camarena und Ramon Vargas. Schon während des Studiums sang sie kleinere Rollen an den Theatern Rudolstadt und Altenburg, war Gast bei den Erfurter DomStufen-Festspielen und debütierte als Hänsel (»Hänsel und Gretel«) mit der Jenaer Philharmonie.
Im August 2015 erreichte sie beim größten nationalen Opernwettbewerb Mexikos – dem Concurso Nacional de Canto »Carlo Morelli« – das Halbfinale. Daraufhin wurde sie 2016/2017 Mitglied des Opernstudios der mexikanischen Nationaloper Bellas Artes in Mexiko-Stadt. Dort erweiterte sie ihr Repertoire um Partien wie Rosina (»Il barbiere di Siviglia«) sowie Cherubino (»Il nozze di Figaro«) und stand u. a. als Enrichetta di Francia (»I Puritani«) und Dorabella (»Così fan tutte«) auf der Bühne des Palacio de Bellas Artes. Außerdem war sie als Lucinda (Mendelssohns »Die Hochzeit des Camacho«) und Pancha in der zeitgenössischen Oper »Anacleto Morones« von Víctor Rasgado beim Festival Internacional Cervantino (Mexiko) sowie als Cherubino in Xalapa (Mexiko) zu hören. In der zweiten Jahreshälfte 2017 folgten die Mitwirkung an Strawinskys Ballettmusik »Les noces« im Rahmen des Festivals IM-PULSO in Mexiko-Stadt.
Isabel Stüber Malagambas Konzertrepertoire umfasst u. a. Berios »Folk Songs«, die sie beim Festival Internacional Cervantino (Mexiko) sang, sowie Wagners Wesendonck-Lieder, die sie mit dem Orquesta Filarmónica de la Ciudad de México aufführte. Mit dem Beginn der Spielzeit 2018 / 2019 ist Isabel Stüber Malagamba Mitglied des Solistenensembles am Theater Magdeburg und singt hier u. a. die Walküre Siegrune (»Die Walküre«), Lisa (»Gräfin Mariza«), den Pagen (»Salome«), die Dritte Dame (»Die Zauberflöte«) und Emilia (»Otello«).

Produktionen

Gräfin Mariza •  Otello •  Salome •  Die Walküre Die Zauberflöte