Konrad Schaller

Bühne, Kostüme

Konrad Schaller, geboren 1975 in Ost-Berlin, absolvierte eine vierjährige Ausbildung zum Bootsbauer, bevor er in Halle an der Saale an der Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein Industriedesign und anschließend an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee Bühnen- und Kostümbild studierte. Seit 2007 arbeitet er als freischaffender Bühnen- und Kostümbildner, u.a. in Produktionen am Maxim Gorki Theater Berlin, an der Volksbühne in Berlin, am Hans Otto Theater Potsdam, am Anhaltischen Theater Dessau, am Teatr Norwida in Jelenia Góra, an der Staatsoperette Dresden und  am Theater Konstanz.  Eine stete Arbeitspartnerschaft verbindet ihn mit dem Regisseur Krzysztof Minkowski bei Inszenierungen in Deutschland, der Schweiz, Polen, Dänemark und Österreich. Mit ihm war er bereits 2016 zu Gast am Theater Magdeburg für die Ausstattungen der Inszenierung von Molières »Tartuffe«. 2019 folgte die Ausstattung für »Die Pest« und 2021 die Produktionen »Pünktchen und Anton« sowie »Urfaust«, die beide in die neue Spielzeit verschoben wurden. In der Spielzeit 2021/2022 arbeitet er zudem für die Ausstattung von Minkowskis Inszenierung des Familienstücks »Sparwasser«.