Darko Petrovic

Ausstattung

Der in Istrien geborene Darko Petrovic war nach seinem Studium im Fach Bühnengestaltung in Venedig bei Giovanni Soccol in zahlreichen Produktionen an Häusern in Europa tätig. Dabei arbeitete er sowohl als Bühnen- wie auch als Kostümbildner im Musiktheater. Er arbeitete u. a. für das Teatro Massimo Bellini in Catania, das Teatro Verdi in Salerno, das Festival della Valle d’Itria in Martina Franca, das Theater Würzburg. Für die Oper Köln entwarf er die Kostüme zu Janáčeks Oper »Das schlaue Füchslein« und war außerdem an den Operninszenierungen »Le Grand Macabre« und »Die Entführung aus dem Serail« sowie bei Produktionen der Kinderoper beteiligt. In Robert Carsens Inszenierung von Richard Wagners »Der Ring des Nibelungen« war er dort Assistent des Ausstatters Patrick Kinmonth und als solcher auch für die Wiederaufnahmen am Teatro La Fenice in Venedig und am Gran Teatre del Liceu in Barcelona verantwortlich. Als Ausstatter arbeitete er später bei dessen Regiearbeiten mit Patrick Kinmonth zusammen, z. B. bei »Madama Butterfly« und »Die Gezeichneten« an der Oper Köln, »Samson et Dalila« an der Deutschen Oper Berlin und am Grand Théâtre de Genève sowie bei »Don Giovanni« und »Rigoletto« am Theater Augsburg. Zu seinen letzten Arbeiten gehört das Bühnenbild für Richard Wagners »Tannhäuser« sowie die Ausstattung von Viktor Ullmanns »Der Kaiser von Atlantis«, beides an der Oper Köln. Am Theater Magdeburg entwarf Petrovic in der Spielzeit 2016/2017 die Kostüme zu »Die Wahlverwandtschaften« und das Bühnenbild für »Le Corsaire«. In der Spielzeit 2017/2018 zeichnet er für die Bühne des Balletts »Raymonda« verantwortlich.

 

Produktion

Die Wahlverwandtschaften • Le Corsaire • Raymonda